Real Madrid macht Schule
60 Kinder von 6 bis 16 beim Real Madrid Trainingscamp auf der Haller Lend.

6 Tage lang konnten 60 Kinder von 6 bis 16 Jahren am Real Madrid Trainingscamp teilnehmen.
6Bilder
  • 6 Tage lang konnten 60 Kinder von 6 bis 16 Jahren am Real Madrid Trainingscamp teilnehmen.
  • hochgeladen von Georg Hubmann

Die Real Madrid-Fußballschule ist die wohl bekannteste Talenteschmiede für junge, aufstrebende Fußballtalente. Im Rahmen der „Fundación Real Madrid“ werden weltweit sportliche, soziale und kulturelle Werte vermittelt sowie Projekte im Sport gefördert. Dazu zählen auch die Trainingscamps in einigen ausgewählten europäischen Staaten, darunter Österreich.

Profitraining auf der Haller Lend

Von Montag bis Freitag durften vergangene Woche 60 Haller Kids erstmals in die Philosophie und Trainingsmethoden eines Profiklubs reinschnuppern. „Die Jungs und Mädls waren motiviert bis in die Fußspitzen“, fasst Nachwuchsleiter Andi Kohler die Trainingseinstellung der Haller Junglöwen zusammen. Dazu beigetragen hat sicherlich das original Real Madrid Clinic Trikot-Set, vor allem aber die vier Profitrainer, unter ihnen Ivan von der original Jugendakademie Real Madrid. „Die zehn Trainingseinheiten basieren auf der Philosophie und den Vorgaben der „La Cantera“ - der Jugendakademie von Real Madrid“, erklärt Camp-Leiter Marlon Withalm und lobt das Engagement der Haller Kids. „Wir bilden auf Basis der neuesten Trainingsmethoden u.a. mit personalisierter Score-Card aus und hoffen natürlich, dass wir in einem der teilnehmenden Vereine ein junges Talent entdecken, das wir dann entsprechend weiterentwickeln können“. Beim SV Hall war bislang kein angehender Superstar zu finden, „dafür zählt das Haller Stadion inmitten der Tiroler Bergkulisse zu den Top 3-Anlagen, die wir bislang auf unserer Tour besuchen durften“, streut Withalm dem Verein und der Stadt Hall Rosen.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen