Innerhalb von 16 Monaten RAAM und die Crocodile Trophy

3Bilder

Samstag, 19.10.2013 steht der Zirler Extrem-Radsportler Wolfgang Mader im Australischen Cairns am Start des längsten und härtesten Mountainbike Einzelrennens der Welt, der über 9 Tages-Etappen durch das Outback führenden Crocodile Trophy 2013.

Der 48-jährige Tiroler ist damit der erste Radsportler in der Geschichte, der innerhalb von nur 16 Monaten die zwei längsten Radmarathons der Welt, das „Race Across America 2012“ für Straßenrennräder sowie die „Crocodile Trophy 2013“ für Mountainbike bestreitet.

Mitte August war die Teilnahme kurzzeitig durch einen Oberschenkel-Drehbruch, der mit einem 20 cm Marknagel und zwei Schrauben operiert werden musste, abgesagt. Doch einmal extrem, immer extrem. Nur 4 Wochen nach dem Unfall fuhr Mader bereits wieder mit 13 km/h Schnitt in einem Zug schmerzfrei auf den Großglockner. Mader: „Dieser ungewollte und unfreiwillige Selbstversuch, wie schnell physische und mentale Fitness Verletzungen heilen kann, haben selbst mich verblüfft. Umso größer ist jetzt die Freude, dass ich wie geplant in wenigen Tagen in Australien dieses tolle Abenteuer erleben und bestreiten darf!“

Knapp 1000 km und 15.000 Höhenmeter bei täglich mehr als 50 Grad Hitze, Stein- und Sandwüsten, tiefen Löchern und riesigen Wurzeln, extrem steile Anstiege und Abfahrten, Flussdurchquerungen, allen nur denkbaren giftigen Tieren sowie teilweise extrem aggressiven Kängurus sind von ca. 70 Teilnehmer, darunter mit Jürgen Hofer, Peter Mühl und Wolfgang Mader auch drei Tiroler, in 9 Tagen zu bewältigen. „In den letzten Jahren haben jeweils mehr als ein Drittel aller Teilnehmer das Rennen aufgegeben. Mein Ziel ist das Gleiche wie beim RAAM vor einem Jahr: Finishen in der mir best möglichen Zeit.“ so Mader weiter.

www.crocodile-trophy.com

www.facebook.com/CrocodileTrophy

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen