Weltcup Saison
Johannes Lamparter sichert sich zweiten Platz

Beim Weltcup in Lillehammer holte Lamparter zum dritten Mal in dieser Saison Rang zwei.
  • Beim Weltcup in Lillehammer holte Lamparter zum dritten Mal in dieser Saison Rang zwei.
  • Foto: JumpandReach
  • hochgeladen von Agnes Czingulszki (acz)

Der 20-jährige Rumer musste sich in Lillehammer erneut dem norwegischen Seriensieger Jarl Magnus Riiber geschlagen geben. Lamparter landete im Einzelbewerb auf Platz zwei.

Johannes Lamparter ist in fast jedem Rennen der Weltcup Saison mit vorne dabei und im Moment ist er der einzige Kombinierer, der es mit Superstar Jarl Magnus Riiber aufnehmen kann. Der Norweger dominiert seit Jahren diesen Sport und eilt von Weltcupsieg zu Weltcupsieg. Mit dem Tiroler Lamparter hat der Skandinavier nun aber einen ernsthaften Widersacher gefunden. Mit 143 Meter erzielte Riiber die Tageshöchsweite auf der Schanze und wurde seiner Favoritenrolle wieder gerecht, doch Doppelweltmeister Johannes Lamparter macht ihm zusehends das Leben schwer. „Er kann sich nicht ausruhen. Ich glaube schon, dass ich ihn unter Druck gesetzt habe", sagte Lamparter im ORF-Interview, nachdem er als Zweiter ins Ziel gekommen war. Cheftrainer Christoph Eugen erfreut über die Ergebnisse: „Gratulation an Johannes. Er ist die bisherigen Bewerbe hindurch sehr stabil gewesen und hat auch heute wieder eine hervorragende Leistung gezeigt. Wenn beide den gleichen Anlauf gehabt hätten, wäre es sicherlich noch spannender geworden, diese Jury-Entscheidung zur Verkürzung war nicht ganz fair. Dennoch bin ich voll zufrieden, speziell auch mit Mario Seidl, der ein super Rennen gemacht hat. Auf das gestrige Ergebnis war das heute eine gute Antwort des gesamten Teams.“

Mehr dazu

Weitere Informationen finden Sie hier.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen