Medaillenflut für Schwimmunion Hall

Ivona Juric sprintstark über 50m Brust
5Bilder

Die SU citynet@ kann auf einen äußerst erfolgreichen Sommer zurückblicken. Die Monate Juli und August standen im Schwimmsport voll im Zeichen regionaler und nationaler Titelkämpfe. Den Auftakt im Meisterschaftsreigen machten Anfang Juli die Tiroler Meisterschaften, bei denen die Haller mit 98 Medaillen wieder fleißig abräumten. Ivona Juric wusste auf den Sprintstrecken zu überzeugen und holte viermal Gold. Adriana Duller sicherte sich den Titel über 200m Schmetterling und mit Moritz Nigg konnte sich ein neuer Haller in die Siegerlisten eintragen. Thomas Astner und Lara Luckner konnten ebenfalls Medaillen in der Allgemeinen Klasse gewinnen. In den Nachwuchsklassen sorgten Miriam Langhofer, Daniel Nigg, David Astner, Jana Kulova, Ivona Juric, Zelmira Kulova, Thomas Astner und Adriana Duller für Meistertitel. Silber- und Bronzemedaillen gingen an Sara Plattner, Andreas Stutter, Lukas Nigg, Noah Plattner, Moritz Nigg, Lara Luckner und Marco Glatzl.

Masters in Hall

Eine Woche später folgten knapp 200 SchwimmerInnen aus 7 Nationen der Einladung zum 26. Internationalen Mastersmeeting der SU citynet@ Hall, in dessen Rahmen die Österreichischen Mastersmeisterschaften über 800m Freistil stattfanden. Meistertitel nach Hall konnten Jana Petris (AK 35), Monika Messner (AK 40), Nadja Kurz (AK 45), sowie Christian Speckbacher (AK 40) und Josef Jedliczka (AK 70) holen.

Junge Talente

Bei den Österreichischen Staats- und Juniorenmeisterschaften in Linz nahmen von Haller Seite Adriana Duller, Ivona Juric, Zelmira Kulova, Lara Luckner sowie Thomas Astner teil. Im Vorfeld war über eventuelle Medaillenchancen der 15-jährigen Ivona Juric in der allgemeinen Klasse spekuliert worden, dass sie diese dann mit der Bronzemedaille über 50m Brust tatsächlich realisieren konnte, war eine kleine Sensation. Zudem gewann Ivona in der Juniorenklasse noch eine Gold- und zwei Bronzemedaillen. Trotz intensiver Maturavorbereitungen und reduziertem Training konnte sich Adriana Duller in der Juniorenklasse zweimal auf dem Bronzerang platzieren. Zelmira Kulova, Lara Luckner und Thomas Astner etablierten sich mit mehreren Top-8-Platzierungen in der nationalen Spitze der Juniorenklasse.
Das Quartett David Astner, Jana Kulova, Moritz Nigg und Andreas Stutter sorgte bei den Österreichischen Meisterschaften der Schüler- und Jugendklassen ebenfalls für ordentlich Edelmetall. Jana Kulova behauptete sich mit 5 Medaillen (1 Gold, 1 Silber, 3 Bronze) inmitten der besten österreichischen Schwimmerinnen in der Jugendklasse. Moritz Nigg setzte sich über 1500m Freistil klar gegen die Konkurrenz durch und holte sich die Goldene über diese Strecke. David Astner und Andreas Stutter verbesserten ihre Bestzeiten und kamen mehrfach unter die Top 10.

Highlights beim Freiwasserschwimmen

Den Saisonabschluss bildeten die Tiroler und Österreichischen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen im Hechtsee. Bei strahlendem Sonnenschein und optimalen Bedingungen konnten auch die Leistungen der Open Water Abordnung der SU citynet@ Hall nicht anders als vor Edelmetall nur so glänzen. Zum Abschluss der Saison 2014/15 fischten Elisabeth Klotz-Bair, Nadja Kurz, Andreas Messner, Monika Messner, Christian Speckbacher und Martin Triendl 14 Medaillen bei den Tiroler und Österreichischen Meisterschaften aus dem Hechtsee. Die Bronzemedaille von Monika Messner sowie die Silbermedaille im Teambewerb (Andreas und Monika Messner, Christian Speckbacher) bei den Staatsmeisterschaften waren dort die Highlights.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen