Die Eiszeit hat begonnen
Olympia-Vierte trainiert auf EM-Bahn in Sigulda

Janine Flock trainiert momentan im lettischen Sigulda
2Bilder
  • Janine Flock trainiert momentan im lettischen Sigulda
  • Foto: Daniel Winkler
  • hochgeladen von Michael Kendlbacher

Die Olympia-Vierte, Janine Flock steckt momentan voll in den Vorbereitungen für die kommende Saison und trainiert derzeit im lettischen Sigulda.

Seit einer Woche testet Skeleton-Pilotin Janine Flock (30) die EM-Bahn in Sigulda – durch die Kooperation mit dem lettischen Verband gleichsam die zweite Trainingsheimat der Heeressportlerin. „Die Bahn ist neu für mich, weil ich ja das Weltcup-Comeback hier im letzten Jahr ausgelassen habe. Davor war Sigulda 14 Jahre lang nicht im Weltcupprogramm gewesen“, sagt Flock, die von den technischen Raffinessen der 1.200 Meter langen Bahn mit 16 Kurven begeistert ist. „Das ist sicher eine der schwersten Bahnen im Weltcup, mit unglaublich schnellen Übergängen. Hier sind hohe Präzision und Mut gefragt, weil man teilweise die Einfahrten nicht sieht und man glaubt, man knallt gleich in die Bande. Diese Herausforderung taugt mir“, beschreibt die dreifache Europameisterin, die auf dieser Bahn im Februar 2020 ihren Titel verteidigen will. Janine Flock, die mit ihrem neuen Trainingsprogramm in Abstimmung mit dem Olympiazentrum Campus Sport Tirol Innsbruck 5 Kilo an Muskelmasse zugelegt hat, trainiert noch bis Donnerstag in Lettland. Danach geht es Ende Oktober für einige Trainingstage auf die deutschen Bahnen nach Altenberg und Königssee. „Dann sollten sich bis zu unserem Abflug am 20. November nach Übersee auch noch ein paar Trainingstage auf unserer Heimbahn in Innsbruck-Igls ausgehen“, hofft die Gewinnerin von 6 Weltcup-Rennen. Apropos Weltcup. Dort hat sich das Reglement geändert: Die Damenschlitten samt Athletin dürfen 102 Kilogramm wiegen.

Janine Flock trainiert momentan im lettischen Sigulda
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen