Philipp Brugger lief in die Weltklasse

SISTRANS. Beim ersten Rennen der World Tour Vertical (extrem steile Bergläufe) am malerischen Isolosee konnte sich der Sistranser Philipp Brugger (26) erstmals mit einem Top-10-Platz mitten in der Weltklasse platzieren. Philipp brillierte nach 3,5 Kilometer und knapp 1.200 Höhenmeter mit 42.05 Minuten auf dem sechsten Platz! Der Sieg blieb mit David Magnini in Italien.
Für Philipp ging es von Italien direkt weiter nach Chamonix (F), wo er im Montblanc-Massiv kombinierte Trainingseinheiten aus Lauf, Tourenski und Nordwandklettereien absolvieren wird.

Autor:

Stefan Fügenschuh aus Hall-Rum

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.