Tabellenführer siegt weiter

In den ersten fünf Minuten herrschte dicke Luft vor dem Tor der Absamer.
4Bilder
  • In den ersten fünf Minuten herrschte dicke Luft vor dem Tor der Absamer.
  • hochgeladen von Georg Hubmann

Die rund 250 Zuschauer im Absamer Waldstadion sahen von Beginn an ein Feuerwerk an Torchancen, welches bereits in Minute Zwei durch ein schön herausgespieltes Tor für Volders eingeleitet wurde. Doch der Anschlusstreffer der Hausherren ließ nicht lange auf sich warten - ein perfekt getretener Freistoß brachte schon drei Minuten später den Ausgleich. Und kurz vor dem Seitenwechsel waren es sogar die Absamer, die entgegen dem Spielverlauf mit 2:1 in Führung gingen. Kaum zurück auf dem Platz drückten die Hausherren aufs Tempo und kamen durch ein Eigentor der Volderer zu einem weiteren Treffer.

Tabellenführer dreht Zweitorerückstand

Doch nach dem 3:1 für Absam ging plötzlich ein Ruck durch die Mannschaft von Michi Streiter und die Partie nahm so richtig Fahrt auf. Der Tabellenführer legte einen Zahn zu und erzielte durch einen Doppelschlag innerhalb von zwei Minuten den Ausgleich. Die Gäste nutzten in weiterer Folge das Momentum und wirbelten die völlig verunsicherte Absamer Defensive so richtig durcheinander. Der vierte Treffer für Volders in Minute 65 brachte dann schließlich den verdienten Sieg - Volders steht mit fünf Punkten Vorsprung völlig zurecht am obersten Tabellenplatz der Landesliga West. Absam führt zwar das mittlere Tabellendrittel an, hat jedoch in den letzten Spielen schon zu viele Punkte liegen lassen, um ganz vorne mitmischen zu können.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen