10.11.2016, 13:01 Uhr

ubuntu-Kunstprojekt "verBINDUNGEN"

Wann? 24.11.2016 19:00 Uhr

Wo? Burg Hasegg, 6060 Hall in Tirol AT
Hall in Tirol: Burg Hasegg | ubuntu – die Kulturinitiative von SOS-Kinderdorf steht dem Kunstprojekt als organisatorischer Gestalter voran und bezieht sich auf die afrikanische Lebensphilosophie, die ein achtsames Miteinander in gegenseitigem Respekt und Menschenwürde benennt, egal welcher Religion oder Ethnie man angehört. Frei übersetzt ist ubuntu das enge Band der Gemeinschaft, das alle Menschen zusammenhält und achtsam verbindet. ubuntu ist sozusagen eine weitere Verbindung – auf inhaltlicher und organisatorischer Ebene. Die beiden großen Menschenrechts-Organisationen in unserem Land SOS-Kinderdorf und Lebenshilfe Tirol verfolgen die gleichen Anliegen und Ziele – für Kinder in Not und für Menschen mit Behinderung. Wer könnte diese Gemeinsamkeiten besser ausdrücken als Künstler?

Die Eröffnung der Ausstellung findet am Donnerstag, den 24. November 2016 um 19 Uhr in der Burg Hasegg in Hall statt und kann bis Ende März 2017 besucht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.