17.11.2017, 15:08 Uhr

UMIT-Vortragsreihe "Pflege im Diskurs"

Wann? 23.11.2017 17:00 Uhr

Wo? Umit, Eduard-Wallnöfer-Zentrum 1, 6060 Hall in Tirol AT
Hall in Tirol: Umit | Am Donnerstag, den 23. November findet an der Tiroler Health and Life Sciences Universität UMIT in Hall ab 17:00 Uhr eine weiterer Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Pflege Im Diskurs“ des UMIT-Departments für Pflegewissenschaft und Gerontologie statt. Unter dem Titel : „Aktuelle Herausforderungen in der Palliativ- und Hospizarbeit - 25 Jahre Hospizgemeinschaft. Für ein gutes Leben bis zuletzt“ stellt die ehrenamtliche Vorsitzende der Tiroler Hospizgemeinschaft Dr. Elisabeth Zanon die Eckpfeiler des Hospizgedankens vor und berichtet über die aktuellen Herausforderungen der Palliativ- und Hospizarbeit, die die demografische Entwicklung und die Veränderungen im Gesundheitswesen mit sich bringen.

Die Tiroler Hospizgemeinschaft wurde vor 25 Jahren gegründet. Ihre Vision dabei war, dass „das Sterben wieder ein Teil des Lebens werden kann.“  Ziel war und ist es noch heute, schwer kranken und sterbenden Menschen medizinisch, pflegerisch, sozial und menschlich beizustehen und ihnen eine würdevolle und menschliche letzte Lebensphase zu ermöglichen.

Die Vortragende Dr. Elisabeth Zanon ist Fachärztin für plastische und Wiederherstellungsmedizin. Von 1994 bis 2008 war sie Landesrätin und Landeshauptmann-Stellvertreterin in der Tiroler Landesregierung. Als Gesundheitslandesrätin war sie in die Gründung der UMIT im Jahr 2002 involviert. Seit 2012 ist Zanon ehrenamtliche Vorsitzende der Tiroler Hospiz Gemeinschaft, die heuer ihr 25jähriges Jubiläum feiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.