19.09.2014, 22:16 Uhr

Vortrag: Die Bedeutung der Bienen für die Wirtschaft

Wann? 25.09.2014 18:00 Uhr

Wo? Kolpinghaus, Viktor Franz Hess Straße 7, 6020 Innsbruck AT
Der Schweizer Biologe Dr. Johannes Wirz beschäftigt sich intensiv mit den Bienen. (Foto: Hermes)
Innsbruck: Kolpinghaus | Hermes Österreich lädt am Donnerstag, dem 25. September um 18 Uhr im Kolpingsaal Innsbruck (Victor Franz Hess Straße 7) zu einem Vortrag und einer Podiumsdiskussion unter dem Titel "Die Bedeutung der Bienen für die Wirtschaft – was haben Bienen mit Geld zu tun?"
Das Einführungreferat hält der Schweizer Biologe Dr. Johannes Wirz (Goetheaneum), der anschließend mit Max Ruhri, Veronika Spielbichler und Josef Knoflach unter der Moderation von Heinrich Breidenbach diskutiert.
Wenig Zeit bleibt in der Hektik des Alltags um die Natur zu beobachten und mit ihr zu leben. Und wenn diese Natur einmal Thema ist, dann wird von Katastrophen und Unglücken berichtet, die menschenbedrohlich sind. Ein positives Verhältnis zur Natur kommt den „Zivilisationsbürgern“ immer mehr abhanden. Und doch schlummert in jedem Kind die Begeisterung für die Natur, für das Beobachten, Erforschen und Entdecken all der Tiere und Pflanzen in der Umgebung. Und jeder wird beipflichten, wenn hervorgehoben wird, wie schön es ist, wenn Kinder von der Natur direkt lernen können. Nur warum tun Erwachsene das nicht?

Gerade mit den Bienen ist der Mensch eng verbunden. Sind sie es doch die für das Wachsen und Gedeihen von Früchten verantwortlich sind. Einen großen Teil unserer Nahrung verdanken wir direkt dem unermüdlichen Einsatz dieser kleinen Insekten und doch gibt es noch wesentlich mehr, das wir von ihnen lernen können.

Der Schweizer Biologe Dr. Johannes Wirz beschäftigt sich intensiv mit den Bienen. Sein Kernthema ist die Ökonomie der Fülle, die sich von den Bienen auch auf die Wirtschaft übertragen lässt. Wie kann „Optimum und Maximum“ eines Bienenvolkes für uns richtungsweisend in einem neuen Umgang mit Umwelt, Ressourcen und auch Geld sein?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.