03.10.2014, 13:12 Uhr

Benefizkonzert für „Rettet das Kind Tirol“

Wann? 16.10.2014 20:00 Uhr

Wo? SZentrum, Andreas-Hofer-Straße 10, 6130 Schwaz AT
Schwaz: SZentrum |

Benefizkonzert für „Rettet das Kind Tirol“ am 16. Oktober um 20.00 Uhr im SZ-Schwaz mit Maria Kofler and the sax `n` more orchestra - Music Was My First Love – von Beethoven bis Metallica

„Music Was My First Love – von Beethoven bis Metallica“ unter diesem Motto steht am Donnerstag, den 16. Oktober 2014 um 20.00 Uhr das große Benefizkonzert von „Maria Kofler and the sax `n`more orchestra“ im SZ-Schwaz. Der Erlös des Konzertes, das gemeinsam mit der Stadt Schwaz und Lindner Music präsentiert wird, geht an „Rettet das Kind Tirol“.

Maria Kofler: „Helfen Sie notleidenden Kindern in Tirol, gleichzeitig erleben Sie einen einzigartigen Konzertabend“.

Das „sax `n` more orchestra“ setzt sich aus fünf Jazz-(Blech)bläsern, einer rockigen Rhythmusgruppe und fünf klassischen Streichern zusammen und bildet den perfekten musikalischen Rahmen für Solokünstlerin Maria Kofler, die mit Saxofonen, Querflöte und Bassquerflöte Jazz, Rock und Pop-Klassiker der Musikgeschichte von Beethoven bis Metallica interpretiert.

Kartenvorverkauf über oeticket, bei Lindner Music (www.lindnermusic.at); in der Rathausinfo Schwaz, über die Homepage www.maria-kofler.at oder via e-mail: armin.graber@aon.at.

Ein Verein für notleidende Kinder in Tirol
„Das Glück darf auch klein sein“, lautet der Slogan von RETTET DAS KIND TIROL. Diese Aussage hat mehrere Bedeutungen. Zum einem sagt er, dass man von seinem eigenen Glück nur einen sehr kleinen Beitrag leisten muss und auf der anderen Seite schon Glück erzeugt. Zudem ist der Hinweis „klein“ das Synonym für das Kind.
Und zu guter Letzt bezeichnet er den Schwerpunkt von RETTET DAS KIND TIROL nämlich: Soforthilfe, die unbürokratisch geleistet wird, wenn durch Schicksalsschläge große finanzielle Herausforderungen entstehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.