20.11.2016, 20:55 Uhr

Cognac & Biskotten im Haller Parkhotel

Musik aus dem Kleiderschrank: Oachale fan Toule

Ein außergewöhnlichem Lese-Rundgang an einem Sonntag-Nachmittag zum Thema „Unterwegssein“

Hall (mr). Laszive Bettszenen, fiebrige Wellnessmomente, tiefgründige Kellererkundungen, köstliche Restaurantbesuche, lukullische Kücheneinblicke, überraschende Fahrstuhlklänge oder schräge Rezeptionistengeschichten.
Das weltweit einzigartige Literaturmagazin „Cognac & Biskotten“ erscheint seit 19 Jahren in Tirol und wechselt von Ausgabe zu Ausgabe sein Thema, sein Format und den Präsentationsort der jeweiligen Ausgabe. Die aktuelle Co & Bi Ausgabe Nr. 39 wurde als „Der literarische Türanhänger“ zum Thema „Unterwegs“ veröffentlicht. Ein Türklinkenschild (in 10 verschiedenen Varianten) avanciert also zum Trägermedium für Literatur (auch) über das Reisen. Der passende Präsentationsort dafür war klarerweise das Parkhotel Hall in Tirol, wo jährlich das Literaturfestival Sprachsalz stattfindet.
Die Präsentation dieser neuen Cognac & Biskotten - Ausgabe fand im Rahmen eines ca. 90-minütigen Lese-Rundgangs statt. Dabei wurden die ZuschauerInnen von einem freundlichen Hotelmitarbeiter begrüßt und durch das nicht nur architektonisch interessante Gebäude begleitet. An verschiedensten Haltestellen lasen un- und bekanntere SchriftstellerInnen (in mehr oder weniger inszenierter Form) ihre Texte über das „Unterwegssein“. Dazwischen sorgten drei musikalische Acts für den entsprechenden Reise-Soundtrack.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.