26.03.2017, 19:02 Uhr

Kunsttransport lieferte Futurama

Die Futurama-Performance war das Highlight des Abends.
HALL (mr). ,,Wünsch dir was" war die Aufforderung des aktuellen Projekts der Initiative Kunsttransport, sich zu beteiligen, mitzudenken, auszusprechen und zu träumen. Gibt es persönliche Utopien? Wie würde deine Welt in 50 Jahren aussehen? Zwei Wochen lang war am oberen Stadtplatz eine futuristisch rosarote Wunschbox angebracht. Per Telefonhörer konnte rund um die Uhr gewünscht und fantasiert werden. Für den transmedialen Abend im Stromboli wurden die Wünsche auf verschiedenen Kanälen aufgearbeitet und neben weiteren künstlerischen Positionen präsentiert. Unter dem Motto ,,Futurama" bescherte der Kunsttransport mit verschiedene Installationen, Bildkunst, Theatersequenzen, Performance und elektronischer Musik dem Kulturlabor Stromboli ein volles Haus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.