21.09.2014, 14:08 Uhr

Medizintechnik für Jung und Alt

Hall (mr). Vergangenen Donnerstag stand Hall einmal mehr im Zeichen von Medizin und Technik: Die Standortagentur Tirol und die Haller Universität UMIT luden nämlich zur öffentlich zugänglichen Medizintechnik-Ausstellung und zu den MedTech 4 Kids-Workshops. Beides fand in den historischen Gemäuern der Burg Hasegg in statt. Die Medizintechnik-Ausstellung bot interessante Stationen für Jung und Alt. So wurde zum Beispiel demonstriert, wie man mit LEGO eine Prothesenhand baut, die durch eigene Muskelsignale bewegt werden kann. Alle teilnehmenden Kinder erhielten eine Sponsionsurkunde und einen Gutschein für eine Münze, die Sie vor Ort selbst prägen konnten. Für die ganz kleinen ForscherInnen standen Stationen zum Malen, Schminken und Bewegen bereit. Ebenfalls für viel Spaß sorgte die Hupfburg „Riesenkrake“, die auf der Wiese neben der Burg Hasegg bereitstand.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.