17.10.2014, 15:28 Uhr

Programm im November im Kulturlabor Stromboli

Wann? 07.11.2014

Wo? Kulturlabor Stromboli, Krippgasse 11, 6060 Hall in Tirol AT
Hall in Tirol: Kulturlabor Stromboli |

Soundkillaz feat. Andalog & Funkyflo

Freitag, 07. November – 20 Uhr
host: the Waz exp.
Andalog & FunkyFlo sind der neueste Live-Elektronik-Output Tirols. Hier treffen funkige Drums auf analoge Synthesizer – gespielt von Andreas Tentschert und Flo Baumgartner, zwei Musikern, die ihr Handwerk beherrschen.
Den passenden Groove hat natürlich wie immer auch Gastgeber the Waz exp. drauf.

David Blum: Deine Zeir

Samstag, 8. November – 21 Uhr
Konzert und Albumpräsentation

David Blum hüllt gehaltvolle Texte in kraftvolle Popsongs. Ihm geht es um Musik mit Bestand, nicht um den Trend. Ehrlich und leidenschaftlich schafft er Poesie und Tiefe. Seine Lieder erzählen von Courage und Mut, von Versuchung und Sehnsucht, von Sinn und dem Augenblick. Sein Debüt-Album „Deine Zeit“ überzeugt mit starken,
energiegeladenen Songs, die sich durch den Wiedererkennungswert seiner markanten Stimme, einprägsame Hook-Lines und symphonische Melodien mit Ohrwurmqualität auszeichnen.

Martin Nitsch: Ingredients

Donnerstag, 13. November – 21 Uhr
Live CD-Präsentation eines Solo-Studio-Albums in großer Besetzung!

Zwei Jahre wurde in einer On/Off-Situation am Album gebastelt, das, abgesehen
von Schlagzeug und Gaststimmen, im Alleingang eingespielt wurde. Das Studio als
Instrument zu nutzen war die Prämisse. Nachdem schon ein paar Tracks im Freundeskreis durchsickerten, wurden aber Stimmen laut, die zumindest eine CD-Präsentation in Form eines Livekonzertes einforderten. So sei es, und wunderbarerweise haben nicht nur alle Beteiligten Zeit mitzumachen, sondern im Laufe der Proben ist tatsächlich eine RICHTIGE Band daraus geworden!
The Ingredients: Martin Nitsch (Guitar, Vocals), Anna Widauer (Vocals), Michael Santeler (Guitar, Banjo, Vocals), Tom Neumayr (Bass), Andi Senn (Drums, Percussion)
The Intensifiers: Viola Pfefferkorn, Heidi Erler und Shalene Perlinger (Guest Vocals); Renaud Tschirner (Narration)

Soirée à trois im Stromboli

Samstag, 15. November – 20 Uhr
La petite mort trotzt dem November und bittet zum Tanz

Das Haller Kollektiv „La petite mort“ trotzt dem tristen November und lädt zu einer
herzerwärmenden Soirée im Wohnzimmer Halls. Nebst knisternden Platten des Duos
DSOME und feinster Kulinarik, geboten von Barchef Chris, bitten die Herren Sailer & Seeböck höflich zum Tanz.

Stromboli Composer´s Orchestra

Donnerstag, 20. November – 21 Uhr
frei:play sound.date 2.0

Die flexibel besetzte Band rund um Philipp Ossanna (Gitarre), Clemens Rofner (Bass) und Martin Ohrwalder (Trompete, Electronics) präsentiert allerneueste Kompositionen und Gäste. Eintritt: frei

Science Busters

Freitag, 21. November – 20 Uhr | Kurhaus
Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln

Ein Otto Grünmandls Zimmertheater spezial anlässlich von
„Hall im All – 25 Jahre Stromboli“

In Zusammenarbeit mit Kleinkunst Hall
In ihrer neuen Show zum Buch „Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln“ begibt sich die schärfste Science Boygroup der Milchstraße auf eine physikalische Odyssee durchs Tierreich. Wussten Sie, dass Krebse Karate können, Schweine im Dunkeln leuchten und Kakerlaken mit abgetrenntem Kopf Sex haben?
Univ.-Prof. Heinz Oberhummer (Theoretische Physik, TUWien), Univ.-Lekt. Werner Gruber (Experimentalphysik, Uni Wien) und Martin Puntigam (Studienabbrecher, UNI Graz) erklären die Physik hinter den tierischen Kuriositäten: wie Meeresschnecken fürs Abitur lernen, wann sich Bärtierchen wie Boris Becker fortpflanzen und warum Juwelenkäfer beim Flaschendrehen immer verlieren.
www.sciencebusters.at

Kartenvorverkauf bei Ö-Ticket
Tel 0512 341034, www.oeticket.com
Vorverkaufsstellen sind z.B. alle Raika Filialen oder Tourismus Büros
Stromboli-ReisepassinhaberInnen bitte im Stromboli-Büro Plätze reservieren!
Eintritt: VVK zw. € 23,00 und 15,00, AK zw. € 27,00 und 17,00

Penetrate Deeper Special

Samstag, 22. November – 21 Uhr
pete & friends mischen mit

Sie darf im Jubiläumsjahr nicht fehlen: die DJ-Veranstaltung der Sondersoundklasse
„penetrate deeper“. Sieben Jahre lang hat der Gründer und Gastgeber der Reihe, Pete, regelmäßig ins Stromboli geladen. Mittlerweile sind er und seine Gäste nur mehr zu ganz besonderen Anlässen zu hören. Je „rarer“ desto „deeper“! Eintritt: frei

Literarisches Hausquartett

Mittwoch, 26. November – 20.30 Uhr
Buchempfehlungen fürs Christkind

Das literarische Hausquartett – Robert Renk (Moderator, Literaturdealer), Christina Matuella (Schauspielerin, Clownfrau, Mitglied von TRIS), Michaela Wurzer (Grafikerin, Schauspielerin, DJane) und Julia Mumelter (Leiterin Kulturlabor Stromboli) – wird wieder vier Bücher vorstellen und darüber debattieren, welche davon unter den Christbaum sollen und von welchen das Christkind lieber die Finger lassen sollte.

Go-Litely

Freitag, 28. November – 21 Uhr
Tyrolian Hip-Rock gegen die Novemberdepression

Go-Litely, das Mittel gegen Novemberdepression, präsentieren ihr neues Album „move [muhv]“. Das reißt den Herbst ganz easy vom Kalender.
Die Jungs begeistern mit ihrem eigenen Style: Tyrolian Hip-Rock – Sprechgesang
mit groovigen Beats und einer Fusion aus Hip Hop, Funk und Rock.
Zur Feier ihrer zweiten CD werden die Jungs diesmal von den Hip-Hop-Ladies der Tiefsinntaucher, DJ Str8cut und Van Ludo begleitet. Im Vorprogramm gesellen sich DJ AB und Iso am Didgeridoo dazu.

Stromboli Poetry Slam

Samstag, 29. November – 20.30 Uhr
Der Poetry-Slam-Zirkus macht wieder Halt in Hall.

Beim Wettlesen um die Gunst des Publikums kann jeder mitmachen, der mindestens zwei eigene Texte dabei hat. Die Spielregeln sind wie immer: 5 Minuten Zeit, 2 Runden, das Publikum richtet. Slam-MC ist Markus Köhle, Slam-DJ Martin Fritz. Eintritt: frei
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.