12.09.2014, 09:56 Uhr

Saitenspiele 2014 – Geheimnisse der Gitarre

Wann? 23.09.2014 20:00 Uhr bis 31.10.2014 20:00 Uhr

Wo? Barocker Stadtsaal, Schulgasse 1, 6060 Hall in Tirol AT
Hall in Tirol: Barocker Stadtsaal |

Besondere Konzerterlebnisse erwarten die Besucher bei den Saitenspielen im stilvollen Ambiente der Münze Hall. Bei der bereits achten Auflage der Konzertreihe rund um die akustische Gitarre zeugen wiederum internationale Künstler in unterschiedlichsten Besetzungen vom breiten Spektrum dieses populären Instrumentes.

Den Auftakt der drei Konzerte gestalten “Carlos Martin y sus Caballeros” am Dienstag, den 23. September um 20 Uhr. In der Besetzung Gitarre, Schlagzeug, Kontrabass und Violine entführen Sie die vier Herren musikalisch in die legendärsten Bars und Clubs aufregender Zeiten. Mit virtuosem Spiel und humorvollen Neuinterpretationen, unterhält das vom Tiroler Martin Wesely geleitete Quartett auf höchstem Niveau. Eine spannende Reise von Buenos Aires nach Havanna und über die Blue Ridge Mountains nach New York, von Neapel über Paris bis Andalusien.

Carlos Martin – guitarras, mandolin, vocals
Andrès Barca – drums, autoharp, vocals
Floriano Saltarello – contrabajo
feat. Stefano da Vienna – violin, vocals

Gottfried Gfrerer „Mr.Slide“

Samstag,18.Oktober 2014, 20 Uhr

Gottfried Gfrerer gilt zu Recht als einer der besten Slide-Gitarristen Europas: Die Virtuosität des in Wien lebenden Kärntners ist atemberaubend, seine kompositorischen Qualitäten von nicht minderer Güte, seine Stimme fest und prägnant. Er hat über die Jahre einen unverwechselbaren Personal-Stil entwickelt. Und eben der hat ihn auch zu einem gefragten Mann als Partner für Größen wie Woody Mann oder Bob Brozman gemacht. Mittlerweile spielt Gfrerer in seiner eigenen Liga - mit ein Grund, warum er auch international Erfolge feiern konnte. Er verwebt Blues, Folk, World und Singer/Songwriter-Klänge auf seiner Slide-Gitarre zu einem dichten, spannungsgeladenen Soundteppich, der immer wieder faszinierende Nuancen bereithält. Aber auch Funk-, Rock- und Volksmusik-Elemente finden sich in seinen Songs. Trotz – oder gerade wegen – dieser stilistischen Bandbreite bilden seine Songs eine abwechslungsreiche Einheit, die man gehört haben muss.

Arkadiusz Krupa – Oboe & Michal Nagy – Gitarre

Freitag,31.Oktober 2014, 20 Uhr
Der polnische Ausnahmeoboist Arkadiusz Krupa und der Gitarrist Michal Nagy werden einen besonderen Kammermusikabend gestalten. In dieser äußerst selten zu hörenden Besetzung werden sie vor allem barocke Sonaten von Domenico Scarlatti in außergöhnlichem Klang erstrahlen lassen. Ergänzen werden sie das Programm durch Musik von Ibert, Molino und Piazzolla.

web: www.saitenspiele.com

Kartenreservierung: Münze Hall Tel.05223/5855-165 bzw. info@muenze-hall.at
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.