28.12.2017, 11:44 Uhr

Sistrans trauert um ihre " Glungezer Midi "

"Midi" - Maria Rudig und ihr geliebter Gasthof Glungezer - RUHE in Frieden. (c) Foto Skamen
Sistrans: Gasthof Glungezer | TRAUER und Betroffenheit nicht nur bei den zahlreichen Stammgästen im Glungezer, ihre Midi verstarb leider allzu früh im Alter von 77 Jahren.
Der treue Stammtisch im traditionellen und bodenständigen Gasthof Glungezer streut ihrer "Midi" - Maria Rudig- Rosen, sie war 37 Jahre im Glungezer Köchin und seit dem Jahre 2013 Pächterin.
"Wir brauchen keine Speisekarte, was täten wir ohne die Midi, sie verwöhnt uns wie zu Hause, so zum Beispiel mit dem legendären Glungezer Pfandl" betonen die treuen Stammtisch Freunde. Es ist ja kein Geheimnis, dass die Traditionsgasthäuser in der Dörfern leider aussterben, den Glungezer gibt es seit 152 Jahren.
Noch vor Kurzem durfte ich als Regionaut mit der Midi ein ausführliches Gespräch führen, mit wahrer Freude schilderte sie mir ihre schöne wenn auch arbeitsintensive Zeit, RUHE IN FRIEDEN !
Wie lautet ein Spruch an der Hausfront des Gasthof Glungezer : " Willst mit Speis und Trank zufrieden sein, so kehr im Gasthof Glungezer ein!"
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
2 Kommentareausblenden
6.102
Gerhard Heising aus Stubai-Wipptal | 28.12.2017 | 21:55   Melden
58.577
Hans Baier aus Graz-Umgebung | 07.01.2018 | 21:12   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.