12.10.2014, 23:56 Uhr

Tiroler Schützenwallfahrt in Absam

Die Wahlfahrt in Absam begann um 14 Uhr mit einem Bittgang durch das Dorf.
Absam (mr). Vergangen Sonntag fand in Absam die 49. Wallfahrt der Tiroler Schützen statt. Diese ist verbunden mit dem Gebet für eine Heimat ohne Grenzen, die Einheit im Glauben, die Anliegen unserer Zeit und all jene, die sich
dafür einsetzten und ihr Leben wagten. Die Teilnehmer der Wallfahrt mit ihren Angehörigen und Freunden trafen sich dabei am Vorplatz vor dem Gemeindehaus, um nach dem landesüblichen Empfang um 14 Uhr betend durch das Dorf zur Schützenmesse zu ziehen. Der anschließenden Festgottesdienst mit Predigt wurde von Dekan Martin Ferner zelebrieren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.