09.02.2018, 18:21 Uhr

100 gefüllte Pausen

Der 100. Pausenfüller fand vor rund 280 Schülerinnen und Lehrerinnen statt.

Vergangene Woche feierte das PORG Volders die 100. Auflage seines bei Schülern wie Lehrern gleich beliebten Pausenfüllers.

„Der Pausenfüller ist ein Projekt, welches seit 22 Jahren rund 5 mal im Jahr über die Bühne geht“, weiß PORG-Direktor Gerhard Waldner zu berichten. „Die Idee dahinter war, dass wir SchülerInnen unseres Musikzweiges die Möglichkeit geben wollten, vor einem größeren Publikum ihr Können und ihre Fortschritte zu zeigen“. Die Palette des Dargebotenen reicht dabei von Klassik und Jazz über Rock und Pop bis hin zu Sketchen und Auftritten ganzer Klassen. „Da das Projekt bei den SchülerInnen großen Anklang fand, mussten wir unsere große Pause auf bis zu eine Stunde ausweiten, in der dann der Pausenfüller stattfindet“, so Waldner weiter. Diese „Freistunde wird gerne gewährt, dient sie doch auch der Vorbereitung auf die Matura, wo die Absolventen des Musikzweiges ebenfalls vor großem Publikum spielen müssen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.