02.02.2018, 13:22 Uhr

130 Rekruten in Absamer Kaserne angelobt

(Foto: Bundesheer)
ABSAM. Am Freitag, dem 02.02.2018 wurden 130 Soldaten von der Führungsunterstützungskompanie des Kommandos Gebirgskampf sowie der Stabskompanie des Jägerbataillons 6 in der Andreas Hofer Kaserne feierlich angelobt. Die Soldaten leisten seit Jänner dieses Jahres ihren Präsenzdienst beim Österreichischen Bundesheer.
Zahlreiche Angehörige und Ehrengäste, darunter der Abgeordnete zum Tiroler LandtagFlorian Riedl sowie der Abgeordnete zum Nationalrat Maximilian Unterrainer sowie der Bürgermeister von Absam, Arno Guggenbichler, zeichneten den Festakt durch ihre Anwesenheit aus. Als militärische Höchstanwesende konnten der Kommandant des Kommandos Gebirgskampf, Oberst des Generalstabsdienstes Wolfgang Weichselberger sowie der stellvertretende Militärkommandant von Tirol Oberst Gerhard Pfeifer begrüßt werden.

Fahnenabordnungen und Traditionsvereine

Den Rahmen zu dieser Feier bildeten der Feldzeichentrupp des Kommandos Gebirgskampf und ein Ehrenzug des Jägerbataillons 24 sowie die Fahnenabordnungen der Traditionsverbände, örtlichen Vereine und Abordnungen. Für die musikalische Umrahmung dieses Festaktes sorgte die Militärmusik Tirol unter der Leitung von Musikmeister Vizeleutnant Gerold Oberhauser. Der besinnliche Teil des Festaktes wurde vom katholischen Militärseelsorger, Militärkurat, Hans-Peter Schiestl sowie vom evangelischen Militärseelsorger, Pfarrer Richard Rotter gestaltet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.