24.11.2016, 17:05 Uhr

Alle Jahre wieder

Die fleißigen Helferinnen sind nicht nur im Advent, sondern das ganze Jahr über in der Pfarre aktiv.

Die Aldranser Adventskränze und -gestecke gehen weg wie die warmen Semmeln.

Ende November ist in vielen Gemeinden die Zeit fürs Adventkranzbinden. So auch in der kleinen Mittelgebirgsgemeinde Aldrans, wo einander vergangene Woche rund 15 Frauen trafen, um gemeinsam Adventskränze und -gestecke zu binden und mit Kerzen und bunten Bändern zu versehen. Um den Handel von Fernostwaren (zum Großteil aus Kinderarbeit) nicht zu forcieren, wurden hauptsächlich Naturmaterialien verwendet. So wurden an zwei aufeinanderfolgenden Tagen rund 100 Kränze sowie der große Kirchenkranz und auch einige Kränze für Schule und Haus des Kindes hergestellt, der Erlös ging auch heuer wieder als Spende an die Pfarre.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.