14.09.2014, 17:59 Uhr

Altes Gericht erstrahlt im neuen Glanz

Der Vorplatz zum Alten Gericht bietet jede Menge Platz für outdoor-Aktivitäten.

Am Sonntag fand die Wiedereröffnung des neu renovierten Kultur- und Veranstaltungshauses in Thaur statt. Prominenz aus Kommunal- und Landespolitik gaben sich im Alten Gericht neu die Ehre.

Nach dem landesüblichen Empfang der Ehrengäste - u.a. LHStv. Ingrid Felipe, LR Beate Palfrader, NR Hermann Gahr - durch die Musikkapelle Thaur konnte Hausherr Conni Giner seine Gäste mit Blumen und einem zünftigen Willkommensstamperl am Vorplatz zum Alten Gericht neu begrüßen. Stolz präsentierte er seinen BürgermeisterkollegInnen aus Hall und Absam das renovierte Kultur- und Veranstaltungszentrum im Herzen des Dorfes. Selbiges wurde von Dekan Martin Ferner und Neo-Kooperator Ferdinand Pittl feierlich eingesegnet und mittels Durchtrennung des Absperrbandes offiziell seiner Bestimmung übergeben. Im Inneren erwartete die Gäste ein Sektempfang sowie ein schmissiges Musikprogramm u.a. mit den Prima la Musica-Siegern aus Thaur. Eine Multimedia-Vorführung zeigte auf, dass das Alte Gericht neu alle Stückln spielt, die Gäste bekamen auch einen Einblick in das gastronomische Angebot des Hauses. Der Festtag klang mit einem gemütlichen Beisammensein aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.