19.09.2014, 09:58 Uhr

Bollywood zu Gast in Hallywood

Die indischen Leinwandstars Ajay Devgan und Yami Gautam stehen für den Film „Action Jackson“ in Tirol vor der Kamera – unter anderem in einer romantischen Szene auf dem Rinner Bichl. (Foto: Cine Tirol)
Es ist erst einige Wochen her, seit die internationale Hollywood – Produktion von „Point Break“ Hall verlassen hat. Nun kündigt sich der nächste Blockbuster an – dieses Mal indischer Machart.
Für den Streifen „Action Jackson“ verbrachte das Filmteam rund um Regisseur Prabhu Dheva und Produzent Gordhan Tanwani für zwei Drehtage nach Hall, um dort fulminant – farbenprächtige Tanzszenen à la Bollywood in der Altstadt zu drehen. Die Stars des Films sind Ajay Devgn und Sonakshi Sinha – zwei der berühmtesten Schauspieler in Indien.
Die Produzenten konnten sich dabei wie schon gewohnt auf das verlässliche Zusammenspiel zwischen dem Tourismusverband, der Stadt Hall, der Cine Tirol und weiteren lokalen Partnern wie der Agentur „Creative Creatures“ verlassen.
In Indien wird der Film voraussichtlich schon am 07. November 2014 ausgestrahlt, ob und wann er für deutschsprachiges Publikum zu sehen sein wird, ist nicht bekannt. Auf jeden Fall wird er aber helfen, Hall als „Filmhauptstadt“ Tirols auch in den Köpfen indischer Filmemacher zu verankern.

Ajay Devgan stand für die Filme „Raju Chacha“, „Tera Mera Saath Rahen“, „Dewangee“ und „Mehbooba“ bereits viermal in Tirol vor der Kamera und kommt nach eigenen Angaben „immer wieder gerne zurück“, Sonakshi Sinha, mit über 14 Millionen Followers eine der bekanntesten Schauspielerinnen Indiens, war zum ersten Mal in Tirol und fand die Tiroler Berglandschaft „just beautiful“; insgesamt bestand das indische Filmteam aus über 60 Personen, die in Seefeld ihr Basislager bezogen haben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.