12.09.2014, 12:45 Uhr

Cannabiszüchter in Volders aufgeflogen

Am 10.09.2014 gegen 17:00 Uhr nahmen Polizeibeamte der PI Wattens im Zuge von Erhebungen in einem Wohnhaus in 6111 Volders den Geruch von Cannabis wahr. Bei einer anschließenden freiwilligen Nachschau im Wohnhaus konnten in einem versperrten Raum eine professionelle Cannabis-Indoor-Plantage mit insgesamt 12 Pflanzen festgestellt werden.
Im Zuge der weiteren Nachschau fanden die Beamten noch eine CO2-Pistole, Munition und bereits getrocknetes Cannabis. Die Gegenstände wurden sichergestellt.
Der 20-jährige österreichische Wohnungsinhaber, gegen den ein aufrechtes Waffenverbot besteht, wird nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Innsbruck auf freiem Fuß zur Anzeige gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.