14.01.2018, 19:22 Uhr

Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Absam

Das neue Führungsduo der FF Absam, Bernhard Fischler und Stefan Kreuzroither (Foto: Triendl/FF Absam)
Absam: Feuerwehrhaus Absam | Bei der 142. Jahreshauptversammlung am 13.1.2018 der Freiwilligen Feuerwehr Absam konnte Kommandant Bernhard Fischler achtzig anwesende Mitglieder aus dem Aktiv- und Reservestand im Gerätehaus begrüßen.
Der Einladung gefolgt waren auch Ehrengäste, allen voran BM Arno Guggenbichler, Dekan Martin Ferner, BFI Michael Neuner, Chefinspektor Martin Mayr und ORR Enrico Leitgeb. Nach dem Totengedenken berichtete  Kommandant Fischler von einem durchwachsenen und unfallfreien Arbeitsjahr 2017. Dies wurde auch von Obermaschinist Johannes Angerer und Jugendbetreuer Philipp Gaugl vorgetragen. Aus deren Berichten war zu vernehmen, dass dahinter viele Hunderte Stunden an ehrenamtlicher Arbeit stecken. Dies galt auch für die tadellose Kassagebarung geführt und vorgetragen von Johann Würtenberger dem auch per einstimmiger Akklamation die Entlastung ausgesprochen wurde.
Bei den Neuwahlen des neuen Kommandos wurde als einzige Änderung und Nachfolger des scheidenden Kommandantenstellvertreter Reinhold Metz mit eindeutiger Mehrheit Stefan Kreuzroither zu dessen Nachfolger gewählt.
Ein weiterer Höhepunkt war die Auszeichnung der FF Kameraden Kreuzroither Armin und Peskoller Dietmar mit der Landesauszeichnung für 25-Jahre Feuerwehr-und Rettungswesen überreicht durch BFI Michael Neuner, BM Arno Guggenbichler und Kommandant Bernhard Fischler.
In den Grußworten von BM Arno Guggenbichler wie auch weiterer Ehrengäste war die große Wertschätzung und Dank für die ehrenamtliche Tätigkeit aller Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Absam ebenso für die verantwortungsvolle Tätigkeit des FF Absamer Wehrkommandos erkennbar. Am Ende der etwas länger gedauerten Jahreshauptversammlung lud der alte neue Kommandant Bernhard Fischler mit seinem Ausschuss alle Anwesenden zu einer kräftigen Jause ein dem gerne Folge geleistet wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.