09.02.2018, 12:52 Uhr

Luis aus Südtirol ist der "Mr. Hall AG" – mit Video

Manfred Zöschg in der Rolle des Mr. Hall AG - Personalnummer 007 – dringt ins Biomasse-Heizwerk ein (Foto: Rudi Sailer)

Film von und mit Manfred Zöschg über den vielseitigen Energiedienstleister zum 10-jährigen Jubiläum.

HALL. Vor zehn Jahren wurde aus den Haller Stadtwerken die "Hall AG".
Anlässlich des 10jährigen Jubiläums als vielseitiger Energiedienstleister und Infrastrukturanbieter, wurde ein ungewöhnliches filmisches Portrait des Unternehmens realisiert.



Im Film „Die wundersame Welt des Mr. Hall AG“ spürt Hauptdarsteller Manfred Zöschg, besser bekannt als „Luis aus Südtirol“, gemeinsam mit rund 80 „Schauspielerkollegen“ aus
der Hall AG den vielseitigen Aufgaben und Dienstleistungen des Unternehmens nach.

Er schlüpft in der Figur des Mr. Hall AG in die unterschiedlichsten und auch anspruchsvollen Rollen eines Energie-und Infrastrukturanbieters und nimmt seine Zuseher auf seine abenteuerliche Reise durch die zahlreichen Betriebe des regionalen Unternehmens mit. Dabei passieren dem „Mr. Hall AG“ natürlich immer wieder kleine Missgeschicke, die sehr schnell Auswirkungen zeigen und Betroffene in skurrile Situationen versetzen - egal ob bei Familie Weber das Licht ausgeht, eine Hochzeitsgesellschaft im Rathaussaal zu frieren beginnt oder die Frau Bürgermeisterin in der Tiefgarage festsitzt...

„Viele unserer Dienstleistungen und Produkte sind so selbstverständlich, dass sie im Alltag oft nur mehr wahrgenommen werden, wenn sie nicht oder nur eingeschränkt funktionieren. Mit diesem Film möchten wir nicht nur unser Unternehmen und seine Vielseitigkeit vorstellen, sondern auch mit viel Humor zeigen, was so alles passieren kann, wenn wir unserer Arbeit nicht richtig nachkommen“, so Kornelia Dupan, Marketingleiterin der Hall AG.

Neben dem Hauptdarsteller wirkten rund 80 Mitarbeiter und deren Angehörige, die zwei Vorstände sowie die Bürgermeisterin von Hall in den zahlreichen weiteren Rollen des Filmes mit.
So konnte dank des großen Engagements aller Beteiligten – allen voran des Filmemachers Rudi Sailer (Sailer Brothers Filmproduction) auch mit überschaubarem Budget ein unterhaltsames Werk geschaffen werden.

Der Hall AG Unternehmens-Film etwas anderer Art ist in gesamter Länge von rund 23 Minuten ab 15. Februar 2018 auf der Homepage unter www.hall.ag und auf dem YouTube Kanal der Hall AG zu sehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.