03.12.2017, 20:42 Uhr

Randale bei Weihnachtsfeier in Thaur

Österreichischer Polizeiwagen
THAUR. Am 03.12.2017  kurz nach Mitternacht kam es bei einer Weihnachtsfeier in Thaur zu einer aggressiven Auseinandersetzung zwischen einem 23-jährigen einheimischen Gast und mehreren anderen Gästen. Nachdem die Polizei am Vorfallsort eintraf, ging der 23-jährige auch gegen die Beamten höchst aggressiv vor und beschimpfte diese wüst.
Erhebungen ergaben, dass der Mann zuvor mehrere Gäste bedroht hatte und handgreiflich gegen einen Taxilenker vorging. Da jederzeit weitere Angriffe des Aggressors auf Gäste, bzw. auf das Personal des Gasthofes wahrscheinlich waren, musste der Verdächtige durch die Beamten festgenommen und zur PI Hall verbracht werden. Der Verdächtige setzte sich dabei stark zur Wehr.

Nach seiner Einvernahme am Vormittag des 03.12.2017 wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Innsbruck auf freien Fuß gesetzt. Der Verdächtige gab dabei an leichte Knieschmerzen zu haben. Die Beamten wurden durch den Vorfall nicht verletzt. Nach Abschluss der Erhebungen wird der Verdächtige wegen Verdacht des Widerstandes gegen die Staatsgewalt und anderer verwaltungsrechtlicher Delikte an die zuständigen Stellen angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.