30.11.2016, 10:36 Uhr

Rotes Kreuz bekommt gratis Obst und Gemüse aus Thaur

Mario Peyer (re.) freut sich über die Obst- und Gemüselieferungen vom Thaurer Kinzachhof. (Foto: Doris Hofmann)
THAUR. Unter dem Motto „Sammeln statt vergammeln – verwenden statt verschwenden!“ arbeiten das Rote Kreuz und Hitradio Ö3 zusammen, um so Menschen in Not mit frischen Lebensmitteln versorgen zu können. Dabei sind viele ehrenamtliche Helfer und Spender, wie beispielsweise Familie Hofmann aus Thaur, vonnöten. Sie stellen der Tafel des Roten Kreuzes Wattens regelmäßig kostenlos frisches Obst und Gemüse zur Verfügung.
Die Familie Hofmann unterstützt das Projekt tatkräftig indem sie frisches Obst und Gemüse zur Linderung der Folgen von Armut an das Rote Kreuz abgibt. Die regionalen Waren stammen aus dem Eigenbau des Familienbetriebs. „Frisches Obst und Gemüse – dafür schlägt unser Herz und das bereits seit Generationen. Auch die Kooperation mit der Tafel in Wattens ist für uns eine Herzensangelegenheit und so ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, damit auch jenen Menschen zu helfen, denen es nicht so gut geht und die sich diese Lebensmittel unter normalen Umständen nicht leisten könnten.“, so Doris Hofmann, Chefin des Kinzachhofs.

Mario Peyer, Leiter der Tafel in Wattens führt dazu weiter aus: „Das Rote Kreuz fungiert als Bindeglied zwischen Spendern und Bedürftigen. Im Zuge dieser Aufgabe sind wir auf Partner angewiesen und sind für jede Unterstützung dankbar. Besonders die großzügige Zusammenarbeit mit Betrieben wie dem Kinzachhof ermöglichen es uns, jenen Menschen zu helfen, die es am meisten benötigen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.