30.11.2016, 11:44 Uhr

Thaurer Martiniaktion bringt fast 3.000 Euro ein

Martin Feichtner, Martin Appler, Martin Norz, Martin Öttl, Romed Giner und Franziska Rief vom Sozialverein Thaur, Martin Pfeiffenberger, Martin Unsinn (Foto: Sozialverein Thaur)
THAUR. Auch heuer wurde der Martiniumzug in Thaur wieder festlich gefeiert. Schon seit 2003 kümmern sich die "Martins von Thaur" um die Bewirtung der Kindergartenkinder, und deren Verwandte und Freunde. Mit Kuchen, Brezen und Brotelen, die von den Martinifrauen gebacken, vorbereitet und spendiert werden, wird die Bevölkerung angehalten, Geld für aktuelle Projekte des Sozialvereines Thaur zu spenden. Organisiert wird dies vom örtlichen Martiniclub, den Kindergartenpädagoginnen und der Gemeinde Thaur. Auch die Pfarre und die Bläsergruppe der Musikkapelle Thaur sind unentgeltlich dabei.

Dieses Jahr wurde der Betrag von € 2.953,92 gesammelt und dem Sozialverein Thaur übergeben. Dass natürlich nach dem Zusammenräumen die Martins den heiligen Martin im Denggnstadl hochleben ließen ist eine ganz andere Geschichte.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.