12.11.2016, 17:25 Uhr

Volksschule Absam-Eichat bei der 18.Kinderolympiade dabei

Absam: Volksschule Absam-Eichat | Dieses Schuljahr ist die 3b- Klasse der VS Absam Eichat bei der 18. Kindersicherheitsolympiade dabei. Federführend dafür ist das Referat für Katastrophen- und Zivilschutz des Landes Tirol. Ziel dabei ist es, die Kinder mit den Themen „Sicherheit“ und „Selbstschutz“ vertraut zu machen. Sie erlernen mit vielen verschiedenen Aktionen und bei diversen Ausflügen, wie man sich im Notfall verhalten soll und wie sie richtig Hilfe leisten können. Zu Besuch war bereits die Freiwillige Rettung vom Roten Kreuz Hall mit einem Rettungswagen. Das Team, Denise und Mirjam konnte den neugierigen Kindern schon einiges über Erste Hilfe zeigen. Wie auch die Ausstattung und Ausrüstung eines Rettungswagens.
Im Jänner 2017 geben die Schülerinnen und Schüler der 3b dann eine Projektmappe ab, in der sie ihre spannenden Erfahrungen und Arbeiten präsentieren.
Ziel ist dabei, für die Tiroler Landesmeisterschaft in Schwaz 2017 ausgewählt zu werden und gegen andere Klassen aus ganz Tirol anzutreten. Dort werden die Kinder in den verschiedensten Bewerben ihre Geschicklichkeit und Wissen über Sicherheit unter Beweis stellen.
Den Erstplacierten bei dieser Ausscheidung winkt die Teilnahme in Wien bei einer Endausscheidung dann mit Schulklassen aus allen Bundesländern,auf dieses Ziel wird mit hohem Eifer hingearbeitet !
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.