20.07.2017, 16:34 Uhr

Johannes Margreiter kandidiert für die NEOS

Dominik Oberhofer, Julia Seidl, Johannes Margreiter, Andreas Leitgeb (v.l.n.r.) (Foto: @neos.tirol.eu)
Die Tiroler NEOS stellten ihre KandidatInnen für die kommenden Nationalratswahlen vor. Landessprecher Dominik Oberhofer hofft als Tiroler Spitzenkandidat auf ein Grundmandat in Tirol.
Ein Politikcomeback feiert der frühere Finanzstadtrat von Hall, Johannes Margreiter, der bis zum Jahr 2010 für die Bürgerliste "Für Hall" im Haller Gemeinderat war. Er belegt auf der Bundesliste der NEOS den elften Platz und hat damit laut Oberhofer "reale Chancen auf ein Mandat im Nationalrat".

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.