09.09.2014, 10:00 Uhr

Kommentar: Der Summer, der isch außi …

Wer sehnt sich nach dem verregneten Tiroler Sommer nicht nach einem goldenen Herbst? Denn es gilt ein Minus im Tourismus und ein Plus bei den Arbeitslosenzahlen in den Griff zu bekommen. Beides Folgen, die auch im Wetter ihre Ursache haben. Tirol wird gut daran tun, sich auf solche Gegebenheiten einzustellen. Schönes Wetter oder viel Schnee – auch der hat im letzten Winter ausgelassen – stehen eben nicht auf Knopfdruck zur Verfügung. Es braucht alternative Konzepte und eine gemeinsame Anstrengung, um hier für die Zukunft gerüstet zu sein. Sowohl von den Touristikern als auch von den Politikern. Die Aufweichung eines Ruhegebietes und der Bau von zwei Liftstützen über die Kalkkögel werden den Tourismus nicht retten können. Zukunftsorientierte Politik sieht anders aus, der Tiroler Landtag wird hier eine schwierige Entscheidung zu treffen haben. Der politische Herbst könnte also durchaus spannend werden. Und gar nicht golden …
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.