08.02.2015, 23:29 Uhr

GOLD: Hirscher rollt das Feld von hinten auf!

Der Moment des Triumphs: Marcel Hirscher holt Gold in der Kombi (Foto: GEPA)

Tolle Abfahrt, toller Slalom - und dann die lange, lange Wartezeit auf das WM-Gold in der Kombination!

Marcel Hirscher stand eine Stunde lang am Leaderboard in der prallen Sonne und musste die Sonnencreme auspacken – erst dann stand es fest: Goldmedaille in der Kombination!
Des einen Leid trug zur guten Startnummer des neuen Weltmeisters bei: Der schwer gestürzte Ondrej Bank konnte natürltich nicht mehr starten, dadurch hatte Hirscher – der auch eine tolle Abfahrt hingelegt hatte – nicht die Startnummer 31, sondern die Niummer 1 im Slalom. Bis auf einen Schnitzer im oberen Teil fegte Hirscher in gewohnter Manier durch den Flaggenwald und setzte eine Marke, an der nach und nach alle scheiterten. Ganz spannend wurde es nur ganz am Ende der Top 30, als der Abfahrtssieger Kjetil Jansrud mit einem Vorsprung von über drei Sekunden durch die mittlerweile entstandenen Wannen pflügte und letztlich nur ganze 19 Hundertstelsekunden zurücklag. Silber für den Norweger war sehr zum Leidwesen unseres Romed Baumann, der dadurch auf den vierten Platz abrutschte und dem Amerikaner Ted Ligety den Vortritt lassen musste, der übrigens als 29. der Abfahrt eine ähnliche Topleistung brachte wie Marcel Hirscher!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.