18.06.2017, 00:00 Uhr

Karriereende für Walter Steiner

(Foto: Walter Steiner)
ABSAM. Nach 3,5 Saisonen als Spielertrainer der KM II des SV Absam und nach mehr als 25 Jahren aktiver Zeit als Torwart gibt Walter Steiner sein Karriereende bekannt. Aufgrund seiner beruflichen Situation und Familienzuwachs beendet er schweren Herzens seine Karriere.

Sein größter Erfolg ist sicherlich der Meistertitel 2016 in der 2. Klasse. Da war auch der emotionalste (positive) Moment als seine Mannschaft im letzten Spiel (gegen Uderns auswärts) in der 94 Minute den Ausgleich erzielte und somit den Meistertitel fixierte.
Der negativste sportliche Moment war das letzte Spiel (gg. Kitzbühel) in der Tirolerliga, wo zum Klassenerhalt ein Unentschieden gereicht hätte, seine Mannschaft aber knapp verlor und somit abgestiegen ist.

"Jetzt freue ich mich auf einen neuen Lebensabschnitt und wünsche all meinen Spielern, Freunden und Mitkämpfern alles Gute", so Steiner.

Fact:
Geboren 09.11.1975
1983 - Nachwuchs SV Absam
2004-2005 Torwart SV Tulfes
2006-2008 Torwart SC Münster
2008 - 2017 Torwart SV Absam (Tirolerliga, Landesliga)
Seit 2014 Spielertrainer SV Absam II
Erfolge als Spieler:
Meister Landesliga 2004
Aufstieg mit dem SV Tulfes in die 1. Klasse 2005
Erfolge als Trainer:
Meister 2. Klasse Zillertal 2016

Einsätze ca. 400 Pflichtspiele in der KM seit Beginn der digitalen Aufzeichnung: 287 Pflichtspiele und vorher sicher auch gleich viele...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.