21.01.2012, 22:26 Uhr

Medaillenregen für Österreich am vorletzten Tag der YOG

Gleich 4 Mal durfte Österreich heute auf das Olympische Stockerl. Hier die überglückliche Grazerin Michaela Heider mit ihrer Goldenen im Skicross.
Ganze 4 Medaillen holten die Österreichischen Athleten am vorletzten Tag der Youth Olympic Games. Im Skicross der Mädels, Slalom der Burschen und beiden Skeletonbewerben waren die Sportler vom Youth Olympic Team erfolgreich.

Für Österreichisches Gold im Skicross sorgte Michaela Heider. Die 16-jährige Grazerin holte sich ohne regulären Bewerb Olympisches Gold. Aufgrund der widrigen Witterungsverhältnissen mit großen Neuschneemengen konnte auch nach der Verschiebung kein Bewerb durchgeführt werden. Es zählen also die Ergebnisse der Qualifikation. Michaela Heider reiste noch dazu erst am Montag nach Innsbruck, da sie eigentlich gar nicht fürs YOG-Team nominiert gewesen ist. Aufgrund einer Verletzung von Michelle Buchholzer rutschte sie noch kurzfristig ins Team und sorgte nun für den riesigen Erfolg.

Der Alpine Mathias Graf holte sich nach seiner Goldenen im Teambeweb die nächste Medaille. Beim Slalom am Patscherkofel schaffte der 16-jährige Vorarlberger bei schwierigen Verhältnissen den dritten Rang. Nach den massiven Schneefällen war die Piste mit vielen Löchern extrem schwierig, was ihm aber richtig gut gefällt, erzählte der Bronze-Gewinner. Mathias Graf musste sich nur dem Schweizer Sandro Simonet und dem Belgier Dries van den Broecke geschlagen geben.

Auch das Österreichische Skeleton Team war mit zwei Silbermedaillen höchst erfolgreich. Stefan Richard Geisler bei den Burschen und Carina Mair hatten im Igler Eiskanal alles im Griff und wurden nur von den Deutschen Jaqueline Loelling und Sebastian Berneker überholt.

Ein großes Lob aber den vielen Volunteers und Soldaten des Österreichischen Bundesheers, die auch bei den massiven Schneefällen der letzten Nacht auf den Pisten und im Igler Eiskanal Übermenschliches geleistet haben und die Durchführung der Bewerbe überhaupt ermöglichten.

Hier die Eindrücke vom Patscherkofel, Eiskanal Igls und der Siegerehrung am Medals Plaza....
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.