19.01.2018, 14:23 Uhr

Milser Volleyballdamen erfolgreich

Die Damenmannschaft des VC Mils in der Landesliga B
MILS. Auch am letzten Spieltag blieb die B-Damenmannschaft des VC Mils in der zweithöchsten Volleyballliga des Landes gegen die Teams aus Kössen und Inzing ohne Niederlage und zieht somit als ungeschlagenes Team in den Frühjahrsdurchgang ein. Vor allem am Service waren die sehr kompakt und routiniert auftretenden Milserinnen überlegen und verteidigten so ohne Punktverlust den Platz an der Tabellenspitze. Im Frühjahrsdurchgang kämpfen die Damen nun neben den übrigen Vertretern der Serie B auch noch mit 2 Teams der Serie A um den Meistertitel in der zweithöchsten Spielklasse Tirols.

VC Mils - ASV Kössen 3:1 (20:25, 25:12, 25:16, 25:10)
VC Mils - SU Inzingvolley 3:0 (25:11, 26:24, 25:17)


Austrian Volley Cup-Halbfinale ausgelost!
Die Glücksfee hat es nicht allzu gut gemeint mit den Milser Volleyballern. In Salzburg wurden die Halbfinalpaarungen des Austrian Volley Cup ausgelost. Bei den Herren trifft das Team des VC Mils im ersten Halbfinale auf die wohl stärkste Mannschaft unter den verbleibenden vier Kandidaten, nämlich den Titelverteidiger und -anwärter SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys! In der zweiten Begegnung stehen einander der VBC TLC Weiz und Gastgeber UVC Holding Graz in einem Steirer-Derby gegenüber.
Das Cup-Final-Four steigt am 2. und 3. März in der Grazer Bluebox. ORF SPORT+ überträgt die Finalspiele live.

2. März
13.00 Uhr Halbfinale Damen
15.30 Uhr Halbfinale Damen
18.00 Uhr Halbfinale Herren
20.30 Uhr Halbfinale Herren VC Mils - SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys Wien

3. März (beide live auf ORF Sport+)
17.25 Uhr Finale Damen
20.25 Uhr Finale Herren
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.