27.03.2017, 10:17 Uhr

Siegreiches Wochenende für die Milser Volleyballerinnen

(Foto: VC Gewerbepark Mils)
MILS. Keine 20 Stunden nach dem 3:0-Erfolg gegen Mank sicherten sich an diesem Wochenende die Milser Bundesligadamen den zweiten vollen Erfolg. Zu Gast war abermals eine Mannschaft aus Niederösterreich, und zwar das Team von UVF EWS Melk. In allen drei Sätzen war die Begegnung jeweils bis zum zweiten technischen Timeout ausgeglichen, dann aber setzten sich die Gastgeberinnen durch.
Mit druckvollem Service – vor allem von Lea Majic – brachten die Milserinnen die Gegnerinnen vollkommen aus dem Konzept und gewannen die ersten beiden Sätze ganz klar. Lediglich der dritte Satz war an Spannung nicht zu überbieten. Lange Ballwechsel und voller Einsatz auf beiden Seiten rissen die wiederum zahlreich anwesenden Zuschauer von den Sitzen.
Mit etwas mehr Glück als die Gäste in den entscheidenden Momenten des Satzes sicherten sich die Milserinnen drei wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Vor den drei noch ausständigen Spielen haben die Tirolerinnen nunmehr den vierten Platz mit 8 Punkten Vorsprung abgesichert und dürften mit den gezeigten Leistungen an diesem Wochenende den angestrebten Verbleib in der zweiten Bundesliga schaffen.
VC Mils - UVF EWS Melk 3:0 (25:19, 25:15, 25:23)
Scorer: Patricia + Lea 14, Anna L. + Anamarija 12, Andela 6, Anna H. 1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.