22.09.2014, 09:25 Uhr

Sportgala als "Danke-Plattform"

Alle Geehrten und Ausgezeichneten mit den Organisatoren der Sportgala 2014. (Foto: freizeit-tirol.at/Bernhard Schösser)
Olympiasieger, Weltmeister, Staatsmeister: Manfred Pranger, Andi und Wolfgang Linger, Hanspeter und Karlheinz Weinold sowie Franz Pitschmann standen bei der Sportgala 2014 auf der Bühne. Die Ehrung der weit über die Landesgrenzen bekannten und beliebten Sportler durch den Club of Masters und Special Sport Tirol war einer der vielen Höhepunkte des Galaabends in der Innsbrucker Messe.

Premiere

Zum ersten Mal haben die führenden Tiroler Sportvereine Club of Masters (CoM, Vereinigung der Tiroler Spitzensportler) und der Verein Special Sport Tirol (Tiroler Dachverein für mental behinderte Sportler) einen Galaabend mit zahlreichen Programmhöhepunkte organisiert. Für das Organisationsteam rund um Dieter Lintner (Special Sport Tirol) und Franz Micheler (CoM) standen neben dem gemeinsame Fest unter der Devise „Respekt“ auch ein "Danke" an die erfolgreichen Sportler, Funktionäre und freiwilligen Helfer im Mittelpunkt. „Wir sind uns der Bedeutung der vielen treuen Wegbegleiter voll bewusst und möchten mit der Sportgala auch eine entsprechende Plattform für ein Danke bieten.“
Im Rahmen des Festprogramms nutzte der Club of Masters auch die Möglichkeit, Spenden für den guten Zweck seiner Bestimmung zu übergeben.

Showtime
"Alex & Alex" – die Top-Radiomoderatoren Alex Weber und Alex Hager begleiteten die zahlreichen Gäste durch einen unterhaltsamen Abend mit der Tanzgruppe „Dance Quarter Innsbruck“ einen optimalen Auftakt fand, der Gruppe "Vierablech" und Lachgas Franz, der Spaßkanone aus dem Zillertal. Franz Posch, Herbert Peer (RollRinn), Messedirektor Christian Mayerhofer, Romuald Niescher (Sportamtsleiter Stadt Innsbruck), Mario Matt, Angelika Neuer, Franz Marx u.v.a. Gäste mehr zeigten sich begeistert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.