06.10.2014, 11:14 Uhr

Ein erster Sprung ins Wasser

TELFES (cia). Einen ersten Test des Badespaßes im StuBay gab es für einen Teil der MitarbeiterInnen des StuBay am Wochendende. Für die BEZIRKSBLÄTTER sprangen sie ins erfrischende Nass. Das neue Erlebnisbad soll am 11. Oktober planmäßig seine Pforten öffnen.
„In knapp 1,5 Jahren Bauzeit ist hier auf dem Gelände der ehemaligen Aquarena ein hochmoderner Neubau entstanden, der in architektonischer, energietechnischer und spaßtauglicher Hinsicht alle Stücke spielt“, resümierte Geschäftsführer Georg Schantl nicht ohne Stolz.
Auf 5000 Quadratmetern werden hier Erholungssuchende den einzigartigen Anblick des Stubaitals durch die vielen großen Fenster genießen – Auch von der Panoramasauna (einer von fünf Saunaräumen) aus. Verantwortlich für diese Verbindung des Gemeinschaftsprojekts der Gemeinden Fulpmes und Telfes mit der Landschaft war Architekt Wolfgang Gollwitzer.
Der zentrale Raum zwischen Schwimm- und Saunabereich wird im Erdgeschoss von einem Restaurant dominiert, das vom Stubaier Gletscher betrieben wird.
Der großzügig gestaltete Schwimmbereich umfasst im Gebäudeinneren ein 25 Meter langes Sportbecken, ein Erlebnisbecken, sowie ein Kinderbecken. Dieser Zone sind im südlichen Außenbereich, zwischen Neubau und Freibecken, ein Erlebnis-Schwimmbad sowie ein Saunaaußenbecken vorgesetzt.
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.