Von Mamas für Mamas
100 Lieblingsrezepte für den guten Zweck

"Lieblingsrezepte der oststeirischen Mamas" heißt das  Charity-Kochbuch vom Verein "Von Mama zu Mama Oststeiermark", dessen Erlös bedürftigen Familien in der Region und Frauen und Mädchen in Nepal zu gute kommt.
8Bilder
  • "Lieblingsrezepte der oststeirischen Mamas" heißt das Charity-Kochbuch vom Verein "Von Mama zu Mama Oststeiermark", dessen Erlös bedürftigen Familien in der Region und Frauen und Mädchen in Nepal zu gute kommt.
  • Foto: Patrick Feiner Photography
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Mit einem eigenen Kochbuch voll Lieblingsrezepten von Mamas für Mamas unterstützt Sarah Bauernhofer und ihr Verein "Von Mama zu Mama Oststeiermark" bedürftige Familien aus der Region sowie Frauen und Mädchen in Nepal.

HARTBERG-FÜRSTENFELD. "Es ist nicht einfach nur ein Kochbuch, es ist der Beweis dafür, was alles geht, wenn man zusammenhält", sagt Sarah Bauernhofer über ihr neues Charity-Projekt: das Kochbuch "Lieblingsrezepte der oststeirischen Mamas" - ein Kochbuch von Mütter für Mütter.
Doch wie kam es dazu? Vor vier Jahren gründete die Sinabelkirchnerin, die ursprünglich aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld kommt, die Facebook Gruppe "Von Mama zu Mama - Oststeiermark".
"Der Gedanke war sich zu vernetzten und sich über Themen, die Mütter beschäftigen, auszutauschen." Aus den 50 anfänglichen Mitgliedern sind mittlerweile 2.500 geworden. Außerdem gibt es eine eigen Facebook-Seite, die ebenfalls bereits 1.050 Personen abonniert haben.

Ein Kochbuch für die ganze Familie

Um Familien in der Region, die es nicht so gut haben unbürokratisch und rasch zu unterstützen, veranstaltet Bauernhofer verschiedenste Charity-Aktionen, unter anderem die Aktion "Schön sein für den guten Zweck", mit der im vergangenen Jahr über 2.000 Euro gesammelt werden konnten.
"Heuer wollte ich etwas nachhaltigeres schaffen. Als ich eines Vormittages wieder einmal nicht wusste was ich kochen sollte, kam mir die Idee: Wir machen einfach ein Kochbuch, für den guten Zweck", so Bauernhofer. Die Idee stieß bei den oststeirischen Mamas auf so große Begeisterung, dass aus den anfänglich geplanten 70 Lieblingsrezepten 100 wurden und aus den 300 geplanten Büchern schließlich 1.000. Aufgrund der großen Nachfrage gibt es bereits die zweite Auflage.

Hilfe für Familien, Frauen und Mädchen

"Die schwierigste Aufgabe war sicher die Koordination der 100 Familien", erklärt Bauernhofer, dass im März für die bildlichen Impressionen im 208 Seiten-Werk in der Tischlerei Kernbichler in Greinbach geshootet wurde. Mit einer einzigartigen Rezept-Zusammenstellung von der Vorspeise bis zum Dessert bietet das Kochbuch für jeden etwas.
"Und das mit Geling-Garantie", betont Bauernhofer, dass auf die Einfachheit der Gerichte geachtet wurde. Der Erlös des Buches fließt an den Kinderhilfsfond der Bezirkshauptmannschaft und kommt Familien in der Region zu Gute, sowie an das Hilfsprojekt „Mahila Avaz - women’s voice“, der versucht Frauen und Mädchen in Nepal zu helfen, die von der alten Tradition „Chhaupadi“ betroffenen sind, nach der Frauen während ihrer Periode und nach der Geburt als unrein angesehen werden. Die Spendenübergabe erfolgt am 26. Juli.
Für die Zukunft wünscht sich Bauernhofer mit ihrem Team den Mehrwert für die Region noch weiter auszubauen und mit ihren Aktionen noch viele Familien unterstützten zu können. 

Zum Kochbuch

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen