Auf Schusters Rappen zur Bühne

Paul Sommersguter (2.v.l.) ist mit Martin Kosch und Michael Großschädl sowie Begleit-Radfahrer Andi Peichl auf dem Weg nach Dornbirn.
3Bilder
  • Paul Sommersguter (2.v.l.) ist mit Martin Kosch und Michael Großschädl sowie Begleit-Radfahrer Andi Peichl auf dem Weg nach Dornbirn.
  • Foto: der verschnalzer
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Der Hartberger Zauberkünstler Paul Sommersguter wandert mit zwei Kollegen zu einem Auftritt nach Dornbirn.

Seit Monaten warten Künstler österreichweit auf ihre Auftritte. Möglich sind diese zurzeit nur in Vorarlberg. Um endlich wieder Bühnenluft zu schnuppern, setzen drei steirische Künstler, darunter der Hartberger Zauberer Paul Sommersguter, ein Zeichen und wandern, unter Einhaltung der CoV-Maßnahmen, von Graz rund 550 Kilometer nach Dornbirn.

Auf in die „Wirtschaft“

„Seit November dürfen wir ja nicht auftreten, aber jetzt hat sich eine Möglichkeit aufgetan, wo man unter entsprechenden Sicherheitskonzepten auf einer Bühne auftreten kann – und zwar in Vorarlberg“, so der Grazer der Kabarettist Martin Kosch, der die Idee zu diesem einzigartigen Projekt geboren hat. Gemeinsam mit dem Musiker und Schauspieler Michael Großschädl und Paul Sommersguter ist er seit 1. April zu Fuß unterwegs. Am 23. April soll in der Dornbirner „Wirtschaft“ der Live-Auftritt über die Bühne gehen.

Ein Zeichen setzen

Mit ihrem Marsch wollen die Drei auf die aktuelle Situation der Künstlerbranche aufmerksam machen, so Sommersguter: „Wir sind Künstler aus Leidenschaft und auch wir Künstler leiden darunter, dass wir nicht auftreten dürfen. Wir gehen zu Fuß, um ein Zeichen zu setzen und darauf hinzuweisen, wie es uns und der Branche zurzeit geht.“

Eine Dienstreise

Die Wanderung findet unter Einhaltung aller CoV-Schutzmaßnahmen statt, betont Sommersguter: „Jetzt werden sich einige Fragen wie kann es sein, dass drei Künstler einfach losmarschieren. Wir sind Dienstreisende – wir haben einen Auftritt in Vorarlberg, so dürfen wir auch in Gastronomiebetrieben oder Hotels übernachten. Wir testen uns jeden Tag in der Früh, das ist uns ganz wichtig, damit wir auch ein Zeichen setzen.“

Die ersten Eindrücke

Die durchschnittlichen Tagesetappen betragen 30 bis 35 Kilometer. Die WOCHE Hartberg erreichte Paul Sommersguter am siebenten Tag der Reise knapp vor Schladming. „Die ersten drei, vier Tage waren richtig hart, aber mittlerweile hat sich der Körper an das Gehen gewöhnt. Wir sind überwältigt von der Gastfreundschaft, mit der wir immer wieder empfangen werden, und vom riesige Interesse, das unserem Projekt entgegengebracht wird.“

TSV-Match am 24.4.

Und der leidenschaftliche TSV Hartberg-Fan hat mittlerweile noch eine weitere Motivation den Marsch erfolgreich abzuschließen. „Der TSV spielt am 24. April auswärts gegen Altach und wenn es irgendwie möglich ist, möchte ich bei diesem Match live dabei sein.“ Das TSV-Fantrikot hat vorsorglich Platz im Rucksack gefunden.
Alle Infos zum Projekt inklusive Tageszusammenfassungen der Wanderung auf www.derlangeweg.at bzw. mit Live-Einstigen auf Facebook: https://www.facebook.com/DerlangeWegzurBuehne/

Paul Sommersguter
Paul Sommersguter ist Zauberkünstler, Moderator und Entertainer. Er liebt es, Unmögliches möglich zu machen, und bringt sein Publikum regelmäßig zum Lachen, zum Staunen und oft genug zur Verzweiflung. Paul ist zweifacher österreichischer Meister der Zauberkunst, Gewinner des Grand Prix der Zauberkunst und Vize-Europameister der Zauberkunst. Er spielt seine aktuelle Show HANDMADE regelmäßig in Theatern in Wien, Graz und auf ausgewählten Bühnen in Österreich und Europa.
www.paul.live


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen