Diese Kameraden sind für den Ernstfall gerüstet

Neben Knoten- und Ausrüstungskunde war auch das korrekte Abseilen Teil der Menschenretter-Übung im Rüsthaus der Freiwilligen Feuerwehr Schölbing.
27Bilder
  • Neben Knoten- und Ausrüstungskunde war auch das korrekte Abseilen Teil der Menschenretter-Übung im Rüsthaus der Freiwilligen Feuerwehr Schölbing.
  • Foto: Peter Domweber
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

SCHÖLBING. Die Freiwillige Feuerwehr Schölbing veranstaltete vor Kurzem eine Übung mit der Spezialisierung auf Menschenrettung und Absturzsicherung. Zu dieser Übung, die im Rüsthaus Schölbing stattfand, durften die Feuerwehrmitglieder ABI Alois Gleichweit und den frischgebackenen Abschnittsbeauftragten für MRAS HBI a.D. Andreas Fuchs begrüßen. Gemeinsam übten die Feuerwehren des Abschnittes 7 folgende Themen: Rettung einer verletzten Person aus der Höhe, gesicherter Aufstieg, Abseilen, Knoten- und Ausrüstungskunde. Der Feuerwehrabschnitt 7 bedankt sich bei den Feuerwehren für die zahlreiche Teilnahme und für die gute Zusammenarbeit bei dieser sehr wichtigen und interessanten Übung.

Fotos und Text: HBI Ing. Peter Domweber

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen