Duftende Stars im Kräuterschaugarten

Bei heißen Temperaturen war das kühlende Kneipp-Becken genau das Richtige für Gastgeber und Gäste.
4Bilder
  • Bei heißen Temperaturen war das kühlende Kneipp-Becken genau das Richtige für Gastgeber und Gäste.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Waltraud Wachmann

Im Mittelpunkt des Tages der offenen Kräutergartentür standen bei den vielen Besuchern im wundervoll erblühten, bis ins kleinste Detail liebevoll gestalteten Kräuter-Schaugarten Söchau Majoran, Minze oder Thymian und eine Vielzahl anderer heilender oder gar giftiger Gewächse. Über 120 verschiedene Kräuter- und Blütensorten beheimatet der idyllische Garten mit Kneipp-Pfad, Hexen- und Rosengarten sowie der Hildegard von Bingen-Kapelle am Kraftplatz im Zentrum des Kräuterdorfs. Neben Gartenführungen, einer Bilderschau heimsicher Künstler inmitten der Pflanzenpracht, einem Bienen-Workshop und einem Töpferkurs konnten die Gäste verschiedene Kräuter- und Aroniapordukte verkosten. Auch ein feiner Kräuterspritzer mundete bei heißen Temperaturen. Pfarrer Alois Schlemmer zelebrierte einen Gottesdienst bei der Hildegard von Bingen-Kapelle. Tourismusobmann Bgm. Josef Kapper sowie die beiden Söchauer "Kräuterfeen" Manuela Schweinzer und Gerlinde Rath freuten sich über den großen Besucherandrang.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen