Hakropolis – die BHAK-Götter verließen den Olymp

Mit einer schwungvollen Polonaise wurde der Maturaball der BHAK Hartberg eröffnet.
193Bilder
  • Mit einer schwungvollen Polonaise wurde der Maturaball der BHAK Hartberg eröffnet.
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Unter dem Motto "Hakropolis – die Götter verlassen den Olymp" stand der Maturaball der Bundeshandelsakademie Hartberg. Die 29 Maturanten freute sich dazu unter anderem Landtagsabgeordneten Lukas Schnitzer, Bgm. Karl Pack, Vzbgm. Marcus Martschitsch, Dir. Friedrich Pack, die Klassenvorstände Marianne Schönbacher und Johann Schwinger sowie Elternvereinsobmann Alfred Mayer begrüßen zu können. Auftakt bildete eine schwungvolle Polonaise, einstudiert von der Pannonian Dance Academy, zu den weiteren Highlights zählten die Mitternachtseinlage und die Wahl der Ballkönigin. Die Top-Band „Skylight“ sorgte bis in die Morgenstunden für eine bestens gefüllte Tanzfläche.

*Mehr Galerien und Balltermine aus Hartberg-Fürstenfeld

Autor:

Alfred Mayer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.