Kabarettabend
"Heppi sein" statt "WEBression"

Das Duo "HansiSeppi" - bestehend aus Josef Neubauer, Johannes Alber - füllte auf Einladung von Kulturforum-Nestelbach-Obmann Michael Kriendlhofer (r.) die Mehrzweckhalle Nestelbach.
13Bilder
  • Das Duo "HansiSeppi" - bestehend aus Josef Neubauer, Johannes Alber - füllte auf Einladung von Kulturforum-Nestelbach-Obmann Michael Kriendlhofer (r.) die Mehrzweckhalle Nestelbach.
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

ILZ. Johannes Alber und Josef Neubauer begeisterten als Kabarettduo "HansiSeppi" in Nestelbach.

Johannes Alber aus Nestelbach und Josef Neubauer aus Puch bei Weiz sorgen derzeit als "HansiSeppi" für Lachmuskeln im Publikum. So auch in der Mehrzweckhalle Nestelbach, wo das "kommödiale" Neokonstrukt auf Einladung des Kulturforum Nestelbach, unter Obmann Michael Kriendlhofer, unlängst mit seinem 90-minütigen Programm „AntiWEBressivum“ gastierte. Die entscheidende Frage, die HansiSeppi an diesem Abend an sein Publikum stellte, nämlich "SansiHeppi", konnte spätestens nach der ersten Halbzeit mit einem lachenden "Ja" beantwortet werden.

"Influenza" als "Wurst-Case-Szenario"

In einer bis zum letzten Platz gefüllten Mehrzweckhalle amüsierten die beiden Kabarett-Newcomer mit feingeschliffenem Wortwitz, charmant präsentierten Schüttelreimen und dem erheiternden Klang einer Ukulele. In "AntiWEBressivum" dreht sich alles um die neue "Volkskrankheit" Nummer eins die "WEBression". Das Publikum, darunter auch die beiden Ilzer-Vizebürgermeister Stefan Wilhelm und August Friedheim, erfuhr wie es zu einer solchen kommt, welche Heilmittel anschlagen und wie man sich präventiv schützen kann. Es ging um die Renaissance des steirischen Mostes, "Sudern" als österreichische Kultur und was in einem "Wurst-Case-Szenario" zu tun ist, wenn man vor Influenza nicht mehr flüchtet, sondern ihr folgt. 
Die klare Botschaft des Abendprogramms: „Weg vom Handy, weg vom Internet, raus in die Natur und an sich selbst glauben.“

Autor:

Veronika Teubl-Lafer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.