Herbst in Beerentönen und in feschem Rot(h)

"New Styles": Geschäftsführer Rainer Rauch mit Mitarbeiterinnen und Models in Fürstenfeld.
  • "New Styles": Geschäftsführer Rainer Rauch mit Mitarbeiterinnen und Models in Fürstenfeld.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Waltraud Wachmann

Bei lauen Spätsommertemperaturen bot der Hauptplatz in Fürstenfeld die „anziehende“ Kulisse für die große Herbstmodeschau des Modehauses Roth. Geschäftsführer Rainer Rauch konnte dazu eine große Gästeschar begrüßen. Auf dem Laufsteg präsentierten die Models die neuesten Fashiontrends für den Herbst und den Winter. Adrette Styles in Beerentönen, aber auch in leuchtendem Moderot(h) lassen die 60er und 70er wieder aufleben. An Längenspiel und Lagenlook kommt die modebewusste Dame nicht vorbei. Zu einem der vielen Blickfänge zählt weiterhin der Poncho, Hosen werden gekrempelt oder verkürzt getragen. Im Anschluss an die Modevorführung nahmen die Besucher noch die Gelegenheit wahr, bei Sekt und Brötchen bis 21 Uhr durch das Modehaus Roth zu bummeln.

Autor:

Waltraud Wachmann aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.