Interview der WOCHE
"Komponieren ist ein bisschen wie Lego bauen"

Ein Virtuose an der Klarinette: Der Fürstenfelder Moritz Weiß steht national und international mit seiner Klezmer Musik auf der Bühne.
3Bilder
  • Ein Virtuose an der Klarinette: Der Fürstenfelder Moritz Weiß steht national und international mit seiner Klezmer Musik auf der Bühne.
  • Foto: Reithofer Media
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Die Klarinette ist sein ständiger Begleiter. Seit seinem 14. Lebensjahr hat sich Moritz Weiß einer aus dem aus dem osteuropäischen Judentum stammende Musikrichtung verschrieben. Auf nationalen und internationalen Bühne verbreitet der Fürstenfelder den "Zauber der Klezmer Musik".

FÜRSTENFELD. "Musik ist immer auch etwas Spirituelles, sie lässt Energie fließen, wann immer man sie ausübt. Als Musiker ist man Vermittler dieser Urenergie, die man an das Publikum weitergibt", beschreibt#+Moritz Weiß. Der gebürtige Fürstenfelder gründete 2015 das "Moritz Weiß Klezmer Trio". 2017 präsentierte das Trio sein Debüt-Album "Spheres", das auch im Fürstenfelder Grabherhaus zur Aufführung kam. 

Junge Karriere im Aufwind

Seit damals ist viel passiert. Der 22-Jährige, der Instrumental- und (Gesangs-)Pädagogik in Wien studiert und seit Herbst Klarinettenunterricht bei den Wiener Sängerknaben gibt, ist Gründer des Vereins "Styrian Klezmer Connection" und mit seinen Musikprojekten rund um die Klezmer-Musik international unterwegs. "Ich merke, dass es jetzt Schlag auf Schlag und sehr schnell bergauf geht, das ist für mich sehr spannend“, so Weiß, der im Alter von 14 Jahren über die Klezmer-Ikone Giora Feidman seine Leidenschaft für die aus dem osteuropäischen Judentum stammende Musikrichtung entdeckt hat.

Plattform für Klezmer Szene

In der Klezmer-Szene ist Weiß längst kein Unbekannter mehr. Im vergangenen Jahr stand er 50 Mal auf der Bühne, u.a. mit seinem neuesten Programm "Vocal Klezmer Sounds". Außerdem ist er Gründer des "Moritz Weiß Klezmer Trio“, Duo „Trenev und Weiß“ und dem "Ensemble Å". Er gastierte bereits auf namhaften Events, wie dem Klezmer Festival Vienna, Internationalen Klezmerfestival Fürth oder der Styriarte in Graz.

Seit heuer organisiert er die "Vienna Klezmer Sessions“, die regelmäßig in Wien stattfinden. „Es ist mein Beitrag, um die Klezmer-Szene in Wien anzukurbeln und eine Plattform für junge Musiker zu bieten“, erklärt das Ausnahmetalent, das bereits zahlreiche Stücke komponiert hat. Er weiß, dass ein kreativer Prozess nicht nur Zeit sondern auch den richtigen Ort braucht. „Das ist bei mir überall dort, wo ich mich wohl fühle, besonders in meiner Heimat.“ Umso mehr genießt es Weiß, wieder nach Fürstenfeld zu kommen. Trotz kulturellem Hotspot in Wien hat er sich zum Ziel gesetzt, mindestens einmal im Jahr ein eigenes Konzert in der Region zu veranstalten.

Duo "Trenev & Weiß" in Loipersdorf

Bereits am Samstag, 27. April ist es wieder soweit. Im Pfarrheim Loipersdorf um 19.30 Uhr präsentiert er gemeinsam mit Ivan Trenev als Duo „Trenev & Weiß“ die CD „Kleztango und Beyond“. Dabei treten Klarinette und Akkordeon in klingenden Dialog. Das Duo wird dabei durch zwei weitere Künstler verstärkt, nämlich Niki Waltersdorfer (Gitarre und Perkussion) und Maximilian Kreuzer (Kontrabass), die mit Weiß das "Moritz Weiß Kletzmer Trio" bilden. Das Konzert findet im Rahmen des Festivals "JAZZliebe" statt. (Details in der Infobox).

Die Möglichkeit der Vielfalt

Und genau das, nämlich die Möglichkeiten der klanglichen Vielfalt, reizt den Künstler, der seine Stücke als „stilistisch schwer einzugrenzen“ bezeichnet. "Bei mir ist das Komponieren ein bisschen wie Lego bauen, man findet in jedem Bereich Bausteine, die man dann zu einem eigenen Konstrukt zusammensetzt." Wer sich von diesem "Konstrukt" ein akustisches Bild machen möchte, klickt rein auf Moritz Weiß Youtube-Kanal, auf seine Facebook- und Instagram-Seite oder besucht seine Konzerte.

Zum Konzert

  • Duo Trenev & Weiß und Gäste am Sa. 27. April um 19.30 Uhr im Pfarrheim Loipersdorf
  • Karten: VVK 12 Euro, AK: 15 Euro, Schüler, Lehrlinge, Studenten: 8 Euro, beim Gemeindeamt Loipersdorf (03382/8225), Ö-Ticket, allen Raiffeisenbanken und print@home

Vorgeschmack zum Konzert:

Mehr zu Moritz Weiß: 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen