Künstlerische Inspiration aus der Natur

Die Künstlerin Anneliese Oswald (2.v.l.) mit Kulturreferent Hermann Großschedl und Elfriede Burghart
  • Die Künstlerin Anneliese Oswald (2.v.l.) mit Kulturreferent Hermann Großschedl und Elfriede Burghart
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Waltraud Wachmann

Unter dem Titel "Aus dem Rahmen" präsentiert die aus dem südsteirischen Neutillmitsch stammende Künstlerin Anneliese noch bis einschließlich 28. Mai einen Auszug ihres künstlerischen Schaffens in der Galerie im Alten Rathhaus in Fürstenfeld. Die umfangreiche Ausstellung, in der die Künstlerin von der Natur inspiriert Landschaften von der Südsteiermark über Venedig und die Toskana bis nach Sardinien und Marokko zeigt, ist zugleich auch eine Premiere. Wie Kulturreferent Hermann Großschedl bei der Vernissage stolz anmerkte, ist die Werkschau in Fürstenfeld die erste Einzelausstellung von Oswald, die sich seit zwei Jahrzehnten der Malerei widmet. Anneliese Oswald bevorzugt die Aquarell- und Acryltechnik, und verarbeitet auch andere Materialien wie Karton in ihren Bildern, sodass ansprechende Collagen entstehen. Ihren Weg in die Thermenhauptstdt fand sie durch die frühere Bezirksschulinspektorin Elfriede Burghart.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen