Neujahrskonzert Fürstenfeld
Von George Bizet bis Johann Strauß

Musikschuldirektor Alfred Reiter dirigerte zum fünten Mal das Neujahrskonzert.
5Bilder
  • Musikschuldirektor Alfred Reiter dirigerte zum fünten Mal das Neujahrskonzert.
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Waltraud Wachmann

Fulminanter Start in das Fürstenfelder Musikjahr 2020 mit einem glanzvollen Neujahrskonzert.

Beim Fürstenfelder Neujahrskonzert vor ausverkauftem Haus in der Stadthalle wurde nicht nur das neue Jahrzehnt fulminant begrüßt, sondern auch gleich drei Jubiläen gefeiert. Seit 60 Jahren wird in der Thermenhauptstadt das Neujahrskonzert gespielt, seit 55 Jahren bildet es den Auftakt zur jährlichen Klassikabonnement-Reihe und Musikschuldirektor Alfred Reiter dirigierte heuer zum bereits fünften Mal das Städtische Orchester Fürstenfeld. In seiner einleitenden Begrüßung überbrachte Bürgermeister Franz Jost, der unter den hunderten Musikfreunden auch Senator Herbert Depisch sowie István Bebes, Bürgermeister der ungarischen Partnerstadt Körmend, willkommen hieß, die besten Glückwünsche für das neue Jahr.
Der erste Teil des Abends war George Bizets weltberühmter Oper "Carmen" gewidmet, als Solisten brillierten die Sopranistin Hana Batinic und der Tenor Taylan Reinhard. Mit Neujahrsklassikern der Strauß-Dynastie sowie von Franz Léhar  und Robert Stolz begeisterte das Städtische Orchester das Publikum im Saal, in dem auch die Vizebürgermeister Hermann Großschedl und Johann Rath, die Stadträte Christian Sommerbauer und KR Horst Himler, die Gemeinderäte Gregor Sommer, Helmut Eder und Christian Schandor sowie Landtagspräsident a. D. Prof. Franz Majcen und die Bürgermeister a. D. Werner Gutzwar und Günter Höllerl Platz genommen hatten.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen