Zwei „Weiße Fahnen“ bei BAfEP-Matura 2017

Die 16 Ausgezeichneten mit ihren Klassenvorständen und der Prüfungsvorsitzenden Christine Pichler (M.).
  • Die 16 Ausgezeichneten mit ihren Klassenvorständen und der Prüfungsvorsitzenden Christine Pichler (M.).
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Gerhard Trattner

Die 82 Schülerinnen, die in diesem Jahr zur Reifeprüfung an der BAfEP (Bundesanstalt für Elementarpädagogik) angetreten sind, zeigten bei dieser hervorragende Leistungen. In der 5A und 5C Klasse schafften alle die Prüfungen, die beiden Klassen konnten somit die „Weiße Fahne“ hissen.
Die frischgebackenen Maturantinnen bekamen dafür verdientermaßen die Reifeprüfungszeugnisse in der Aula des Bundesschulzentrums überreicht. Schulleiter Johannes Steinbauer betonte stolz, dass die beiden weißen Fahnen die ersten im BSZ gewesen seien, seit der Einführung der Zentralmatura. Auch die Prüfungsvorsitzende, die Landesschulinspektorin für Humanberufliche Schulen, Christiane Pichler und die drei Klassenvorstände Gerhard Hagen, Peter Raffler und Gaby Trinkl, waren von den gezeigten Leistungen sehr angetan.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen